Comprar acceso. Iniciar sesión

Die digitale Mobilitätsrevolution

Vom Ende des Verkehrs, wie wir ihn kannten

Weert Canzler y Andreas Knie

Cite this publication as

Weert Canzler, Andreas Knie, Die digitale Mobilitätsrevolution (2016), oekom verlag, München, ISBN: 9783865819680

Tracked since 05/2018

255
downloads

Descripción / Abstract

Wie wir von A nach B kommen, entscheidet immer häufiger unser Smartphone. Wer ein Taxi braucht, benutzt seine Taxi-App und bucht online. Was digital nicht verfügbar ist, existiert einfach nicht mehr. Die Karten der Verkehrsmittelwahl werden neu gemischt: Das Auto verliert an Bedeutung, und Bahn, Bus und Rad könnten hinzu gewinnen.

Índice

  • Die digitale Mobilitätsrevolution
  • Inhalt
  • 1. Nichts bleibt mehr so, wie es war
  • Digitale Neuerfindungen
  • Geräte verlieren an Bedeutung
  • Verschiebungen der Präferenzen
  • 2. Das Internet im Auto oder das Auto im Internet?
  • Zukunftstechnologie Verbrennungsmotor?
  • Der Geräteblick dominiert
  • Die Nutzer auf dem Fahrersitz
  • 3. Digitale Fahrscheine für Busse und Bahnen
  • Der Geist aus der Flasche
  • Probleme der digitalen Neuerfindung
  • Einblicke in die digitale Verkehrswelt I: Apps und Tracking-Instrumente – von Christian Scherf
  • Digitale Selbstbestimmtheit
  • 4. Der Neue Verkehr
  • Speicher auf Rädern
  • Digitalisierung im ländlichen Raum
  • Einblicke in die digitale Verkehrswelt II: Vorreiter des "Hub-and-spoke-Konzeptes"
  • Elemente eines Schlauen Netzes
  • Einblicke in die digitale Verkehrswelt III: Die Akteure der Energie- und Verkehrswende
  • 5. Gesetze und Verordnungen aus längst vergangener Zeit
  • Die Geburt des Autolandes Deutschland
  • Vom Himmel fällt die vernetzte Elektromobilität nicht
  • 6. Mit Hurra in den digitalen Überwachungsstaat?
  • Die Schattenseiten der digitalen Verkehrswelt
  • Gefangen in der digitalen Zwangsjacke
  • Relativierungen
  • Opfergaben an die digitale Moderne
  • Literatur und Quellen
  • Über die Autoren

Títulos relacionados

    Otros títulos del mismo autor