Comprar acceso. Iniciar sesión

Naturwissenschaftsdidaktik und Inklusion

4. Beiheft Sonderpädagogische Förderung heute

Cite this publication as

Christian Lindmeier(Hg.), Andreas Nehring(Hg.), Sarah Hundertmark(Hg.), Xiaokang Sun(Hg.), Simone Abels(Hg.), Robin Schildknecht(Hg.), Vanessa Seremet(Hg.), Naturwissenschaftsdidaktik und Inklusion (2021), Beltz Verlagsgruppe, 69 469 Weinheim, ISBN: 9783779958178

Tracked since 05/2018

186
downloads
4
quotes

Descripción / Abstract

Naturwissenschaftliches Lernen inklusiv zu gestalten ist eine große Herausforderung. Exkludierende Momente stellen z.B. die Anforderungen an Abstraktion, Mathematisierungen und Modelldenken dar. Jedoch bieten multiprofessionelle Kooperation, erlebbare Phänomene oder Forschendes Lernen Potentiale, inklusionsorientierten Naturwissenschaftsunterricht zu fördern.
Wie sich dieses vielschichtige Verhältnis aus inklusiver Pädagogik, Sonderpädagogik und Naturwissenschaftsdidaktik produktiv verstehen, gestalten und beforschen lässt, ist Gegenstand des 4. Beiheftes der Sonderpädagogischen Förderung heute.

Índice

  • BEGINN
  • Inhalt
  • Praxisprojekte
  • Grundlegende fachliche Diskurse
  • Empirische Beiträge
  • Praxisprojekte
  • Experimentelle Unterrichtsphasen im inklusiven Physikunterricht mit digitalen Medien gestalten
  • BNE-spezifische Experimentier-angebote für heterogene Lerngruppen zu ausgewählten Sustainable Development Goals
  • Chemie be-greifen: Erfahrungen im Unterrichten blinder Schülerinnen und Schüler vom Anfangsunterricht bis zur Abiturprüfung
  • Sachlogische Differenzierung des Gemeinsamen Lerngegenstandes im inklusiven zieldifferenten naturwissenschaftlichen Fachunterricht der Sek. I – Lernstrukturgitter und das „Wember- Modell“ als Planungshilfen nutzen
  • Digitale Lehr- und Lernformate für den Chemieunterricht in heterogenen Lerngruppen
  • Experimente gestalten für inklusiven Chemieunterricht. Erkenntnisse aus dem interdisziplinären Lehr-und Forschungs-Projekt ‚Chemie all-inclusive‘ (Chai)
  • Grundlegende fachliche Diskurse
  • Das Freiburger Modell der kontextorientierten Gestaltung von Lernumgebungen für den inklusiven Physikunterricht
  • Inklusiver Biologieunterricht – Das Potenzial von fachspezifischen Charakteristika für die diversitäts-sensible kompetenzorientierte Unterrichtsplanung
  • Experimente im inklusiven Physikunterricht: Was sagen Lehrkräfte?
  • Digitale Medien als Mittler im Spannungsfeld zwischen naturwissenschaftlichem Unterricht und inklusiver Pädagogik
  • Entwicklung eines Kompetenzmodells zur multiprofessionell-kooperativen Gestaltung von inklusivem Naturwissenschaftsunterricht
  • Ein Unterstützungsraster zur Planung und Reflexion inklusiven naturwissenschaftlichen Unterrichts
  • Empirische Beiträge
  • Was befindet sich im Inneren des menschlichen Körpers? Vorstellungen von Kindern und Jugendlichen mit dem sonderpädagogischen Schwerpunkt geistige Entwicklung
  • „Wieso wird der Mond immer weniger?“ – Fachliches Lernen im inklusions-orientierten Sachunterricht entlang von Schüler*innenfragen
  • Welche Classroom-Management- Strategien sind für das Gemeinsame Experimentieren bedeutsam? – Eine qualitative Interviewstudie mit Fachseminarleiter*innen
  • Erst inklusiv dann exklusiv – Experimentelle Unterrichtsphasen in einem inklusiven Physikunterricht: Eine Fallanalyse

Otros documentos de esta serie

    Títulos relacionados