Comprar acceso. Iniciar sesión

Gewaltfreie Kommunikation im Gesundheitswesen

Eine Kultur des Mitgefühls schaffen. Mit einem Beitrag von Al Weckert

Melanie Sears

Cite this publication as

Melanie Sears, Gewaltfreie Kommunikation im Gesundheitswesen (2012), Junfermann Verlag, Paderborn, ISBN: 9783955711078

Tracked since 05/2018

372
downloads
9
quotes

Descripción

Melanie Sears ist seit 1991 zertifizierte Trainerin für Gewaltfreie Kommunikation. Mehr als 25 Jahre lang war sie als Krankenschwester und Verwaltungsangestellte in verschiedensten Bereichen des amerikanischen Gesundheitswesens tätig. Immer wieder musste sie feststellen, welch wesentlichen Einfluss die Kommunikation auf das Niveau der Patientenversorgung und auf die Arbeitszufriedenheit der Pflegenden hat.


Al Weckert ist Organisationsentwickler, Mediator und Trainer für Gewaltfreie Kommunikation. Seit vielen Jahren entwickelt er gemeinsam mit Krankenhäusern und Betrieben des Gesundheitswesens Trainingskonzepte für empathische Kommunikation.

Descripción / Abstract

Kaum eine Branche stellt ihre Mitarbeiter vor so große Herausforderungen wie das Gesundheitswesen. Immer mehr Untersuchungen zeigen, wie stark sich einfühlsame Gespräche auf den Heilungsprozess von Patienten und die Arbeitszufriedenheit von Krankenhauspersonal auswirken. Ärzte, Pfleger und Therapeuten werden jedoch häufig durch Personalabbau, Schichtdienst und ständig wechselnde Strukturen voll vereinnahmt. Der effektivste Ansatz, um die problematischen Strukturen im Gesundheitswesen positiv zu entwickeln, ist eine bedürfnisorientierte Sprache. Mithilfe der Gewaltfreien Kommunikation (GFK) lassen sich spürbare und dauerhafte Verbesserungen im Umgang mit den Patienten erreichen, aber auch Verbesserungen im Arbeitsumfeld der Beschäftigten.
Al Weckert berichtet in seinem Beitrag von konkreten Erfahrungen mit der GFK in deutschen Krankenhäusern. Er zeigt, wie Chefärzte, Pflegedienstleitungen, Stationen oder Praxen einen empathischen Kommunikationsstil in ihrem Arbeitsbereich einführen können und berichtet über Projekterfolge in Krankenhäusern, Psychiatrien und Arztpraxen. Mithilfe eines Leitfadens kann der Leser ein Grundgerüst für eigene Teamentwicklungsvorhaben erstellen.

Índice

  • Cover
  • Inhalt
  • Vorwort: Warum ich dieses Buch geschrieben habe
  • Danksagung
  • 1. Eine Krise im Gesundheitswesen
  • 2. Gewaltfreie Kommunikation – Eine Einführung
  • 3. Von Dominanz zur Partnerschaft – Wie sich das Gesundheitswesen entwickeln kann
  • 4. Der Sprachgebrauch von Diagnose, Urteil, Analyse und Etikettierung
  • 5. Der Wandel von Machtausübung zu Partnerschaft am Beispiel der Psychiatrie
  • 6. Mitgefühl, Empathie und Ehrlichkeit – Ein Plan zur Verwirklichung von Pflegesystemen, die dem Leben dienen
  • Anmerkungen
  • Lässt sich Empathie erlernen? Weiterbildungskonzepte für Gewaltfreie Kommunikation in Krankenhäusern, Pflegeeinrichtungen, Arztpraxen und mobilen Diensten – Ein Beitrag von Al Weckert
  • 1. Einleitung
  • 2. Daten und Fakten zur Wirksamkeit von Empathie
  • 3. Was sich Führungskräfte und Mitarbeiter wünschen
  • 4. Ablauf eines Grundlagenworkshops
  • 5. Organisationsentwicklung mit GFK
  • 6. Trainingsgruppen aufbauen
  • 7. Konfliktkosten senken mit Mediation
  • 8. Das fehlende Puzzleteil
  • 9. Wenn Sie heute noch anfangen wollen ...
  • 10. Literaturtipps
  • Wie Sie den GFK-Prozess anwenden können
  • Einige grundlegende Gefühle, die wir alle haben
  • Grundlegende Bedürfnisse, die wir alle teilen
  • Über Gewaltfreie Kommunikation
  • Über das CNVC
  • Über die Autoren

Títulos relacionados

    Otros títulos del mismo autor