Comprar acceso. Iniciar sesión

Was bringt mir das? (E-Book)

Sinnvoll lehren, motiviert lernen

Gerhard Friedl

Cite this publication as

Gerhard Friedl, Was bringt mir das? (E-Book) (2016), hep verlag, Bern, ISBN: 9783035504224

Tracked since 05/2018

456
downloads
8
quotes

Descripción / Abstract

Dieses E-Book enthält komplexe Grafiken und Tabellen, welche nur auf E-Readern gut lesbar sind, auf denen sich Bilder vergrössern lassen.
Ich will lernen! Wer mit dieser Überzeugung an die Sache herangeht, hat beste Chance auf einen erfolgreichen Lernprozess. Es gibt keine höhere intrinsische Motivation, als im Lernen Sinn zu erkennen und zu erleben. Lehrende können solche Sinnhaftigkeit fördern und die Motivation der Lernenden entsprechend steigern. Die in diesem Buch vorgestellte Methode dazu basiert auf der Existenzanalyse. Der Ansatz aus der Psychologie führt Menschen dazu, selbstverantwortlich das eigene Leben zu gestalten.

Índice

  • Was Bringt Mir Das?
  • Inhalt
  • Einleitung
  • Existenzanalyse
  • Ursprünge der Existenzanalyse und Logotherapie
  • Sinn – existenziell und ontologisch
  • Definition und Ziele der Existenzanalyse
  • Existenz
  • Existieren versus vegetieren
  • Existenzielle Situation und Dialog
  • Lebenshaltung: Wunsch oder Antwort?
  • Zustimmung
  • Zustimmung als Basis für die Hingabe
  • Person
  • Motivationstheorie
  • Charakteristiken für motiviertes Handeln
  • Gemeinsamkeiten von Motivationstheorien
  • Demotivation
  • Motive
  • Zuständigkeit für die Motivation
  • Die vier Grundmotivationen der Existenzanalyse
  • Die erste Grundmotivation – Sein können
  • Die zweite Grundmotivation – Leben mögen
  • Die dritte Grundmotivation – Sich selbst sein dürfen
  • Die vierte Grundmotivation – Handeln sollen
  • Die vier Grundmotivationen in der Übersicht
  • Fallbeispiele zur Verdeutlichung der Funktionen der Grundmotivationen
  • Existenzanalyse und Gruppendynamik
  • Definition der »Gruppe«
  • Beschreibung der Gruppendynamik
  • Der gruppendynamische Raum
  • Handlungsmöglichkeiten für Ausbildende für die Integration der Grundmotivationen
  • Phänomenologie als Grundlage für die Begegnung mit Lernenden
  • Wahrnehmung
  • Zu Begriff und Wesen der Phänomenologie
  • Phänomenologie in der Begegnung mit Lernenden
  • Aufbau der Methode
  • Hindernisse
  • Wirkung der Methode
  • Didaktik und Existenzanalyse
  • Eckpunkte für eine existenzielle Didaktik
  • Blick auf das Zielpublikum
  • Der Mensch rückt ins Zentrum
  • Handlungsorientierung
  • Offenheit
  • Prinzip der Teilnehmendenorientierung
  • Aus Erfahrungen Erlebnisse machen
  • Lernziele und Kompetenzorientierung
  • Vielseitigkeit bei Sozialformen, Methoden und Hilfsmitteln
  • Durchführung von offenen und Selbstständigkeit fördernden Lernformen
  • Eine mögliche Verlaufsform
  • Methoden und Instrumente
  • Personale Existenzanalyse (PEA)
  • Die Sinnerfassungsmethode (SEM)
  • Die Willensstärkungsmethode (WSM)
  • Kompetenzen-Ressourcen-Modell (Ko-Re)
  • Portfolio
  • Resonanzgruppen
  • Transfergruppen
  • Die Grundmotivationen zur Sprache bringen
  • Fragetechnik
  • Wertematrix
  • Das Contracting/der Gruppenvertrag
  • Über Viktor Frankl und Alfried Längle
  • Viktor Frankl
  • Alfried Längle
  • Adressen
  • Begriffe
  • Verwendete Literatur

Títulos relacionados

    Otros títulos del mismo autor