Comprar acceso. Iniciar sesión

Anforderungen und Herausforderungen an gesundheitliche und pflegerische Versorgung von Menschen mit Behinderungen in Einrichtungen der Eingliederungshilfe

Martina Hasseler

Cite this publication as

Martina Hasseler, Anforderungen und Herausforderungen an gesundheitliche und pflegerische Versorgung von Menschen mit Behinderungen in Einrichtungen der Eingliederungshilfe (2016), Beltz Juventa, 69469 Weinheim, ISSN: 1430-9653, 2016 #04, S.293

Tracked since 05/2018

89
accesses

Descripción / Abstract

In recent years, questions of health and nursing care for people with disabilities get increasingly into the focus of health sciences, medical and nursing sciences. The increase in life expectancy of people with disabilities is one reason for the growing attention this topic. Another reason is that the average life expectancy of people with disabilities increasingly equalizes to the life expectancy of the general population. However, it is to be observed that in contrast to the total population that the age structure of the population group people with disabilities is much more differentiated due to a higher degree of genetic-organological causes, the nature of the disability and the development and retention of competencies and inspiring environments. The findings in international literature suggest that people with disabilities experiences many barriers in health and nursing care. On the basis of the research design "Grounded Theory" the question is investigated what kind of experiences staff in institutions for integration assistance gather in health and nursing care. The results of the semi-structured Is show very differentiated results. Overall, they indicate requirements and challenges in institutions of integration assistances. The question remains how to adequately assess health and nursing care and to maintain autonomy and self-determination of the people concerned.

Keywords

People with disabilities, institutions of integration assistance, health care nursing care



Die gesundheitliche und pflegerische Versorgung von Menschen mit Behinderungen wird seit einigen Jahren in Gesundheits-, Pflegewissenschaft und Medizin kritisch reflektiert. Ein Grund für die zunehmende Beachtung ist, dass sich die durchschnittliche Lebenserwartung in den letzten Jahrzehnten von Menschen mit Behinderungen der Lebenserwartung der Gesamtbevölkerung angleicht. Allerdings ist im Unterschied zur Gesamtbevölkerung zu beachten, dass sich die Altersstruktur bei Menschen mit Behinderungen differenzierter entwickelt, da sie in einem höheren Maße von genetisch-organologischen Ursachen, von der Art der Behinderung sowie der Entwicklung anregender Umwelten und vom Kompetenzerwerb und -erhalt behinderter Menschen abhängig ist. Die internationale Literaturlage lässt erkennen, dass Menschen mit Behinderungen zahlreiche Barrieren in gesundheitlicher und pflegerischer Versorgung erfahren. Auf der Grundlage des Forschungsdesigns "Grounded Theory" wird in diesem Projekt die Frage untersucht, welche Erfahrungen Mitarbeiter von Einrichtungen der Eingliederungshilfe in der gesundheitlichen und pflegerischen Versorgung von Menschen mit Behinderungen machen. Die Resultate der leitfadengestützten Interviews zeigen sehr differenzierte Ergebnisse. Insgesamt weisen sie auf Anforderungen und Herausforderungen in Einrichtungen der Eingliederungshilfe hin. Es stellt sich die Frage, wie trotz Pflegebedürftigkeit Autonomie und Selbstbestimmung erhalten bleiben oder gesundheitliche und pflegerische Bedarfe angemessen eingeschätzt werden können.

Schlüsselwörter

Menschen mit Behinderungen, Einrichtungen der Eingliederungshilfe, gesundheitliche Versorgung, pflegerische Versorgung

Otros documentos del mismo número

    Títulos relacionados

      Otros títulos del mismo autor