Comprar acceso. Iniciar sesión

Der vermisste Leviathan

Staatstheorie in der Bundesrepublik

Christoph Möllers

Cite this publication as

Christoph Möllers, Der vermisste Leviathan (2016), Suhrkamp Verlag, Berlin, ISBN: 9783518747520

Tracked since 05/2018

627
downloads

Descripción / Abstract

Wenn Juristen wie Smend, Heller oder Carl Schmitt über den Staat nachdachten, entwarfen sie dabei auch Modelle der Gesellschaft. Die Protagonisten dieser "heroischen" Phase der Staatstheorie bestimmen bis heute die Debatte, ausgerechnet Schmitt inspiriert nun Vertreter der radikalen Linken. In seinem Essay zeichnet Christoph Möllers die Geschichte dieser Disziplin in der Bundesrepublik nach. Er zeigt, daß man die Entwicklung dieser Disziplin nur verstehen kann, wenn man gesellschaftliche Prozesse im Blick behält. Dies gilt insbesondere in einer Zeit, in der sich unsere Vorstellungen von Souveränität angesichts von Globalisierung und Europäisierung radikal verändern.

Descripción

<p>Christoph Möllers, geboren 1969, lehrt Öffentliches Recht und Rechtsphilosophie an der Humboldt-Universität zu Berlin.</p>

Índice

  • [Cover]
  • [Informationen zum Buch und Autor]
  • [Titel]
  • [Impressum]
  • Inhalt
  • Widmung
  • Einleitung: Nationale Disziplin und internationale Wissenschaft
  • A. Vorgeschichten
  • I. Staatstheoretisches Selbstverständnis seit dem Kaiserreich
  • II. Revolution und Weimarer Republik
  • III. Nationalsozialismus
  • B. Entwicklungslinien der juristischen Staatstheorie
  • I. Die frühe Bundesrepublik
  • II. Herausforderungen an ein geschlossenes Staatsverständnis: Sechziger bis zur Mitte der siebziger Jahre
  • III. Renaissance und Relativierung: Von der Mitte der siebziger bis in die neunziger Jahre
  • IV. Themen der gegenwärtigen Diskussion
  • C. Strukturen des Diskurses
  • I. Diskussionsfronten
  • II. Generationenabfolgen der Staatsrechtswissenschaft
  • III. Argumentative Funktionen des Staatsbegriffs
  • IV. Die institutionelle und diskursive Rolle des Bundesverfassungsgerichts
  • V. Staatsrechtslehre und politische Wissenschaft
  • D. Perspektiven einer juristischen Staatstheorie
  • I. Staat unter Staaten: Vergleich
  • II. Staatenbünde: Föderalismus
  • III. Legitimation des Staats: Demokratietheorie
  • IV. Staat als Rechtsquelle: Rechtsphilosophie
  • V. Staat als Gegenstand oder Konstrukt: Wissenschaftstheorie der Rechtswissenschaft
  • VI. Staat als Identitätsträger und als Text: Kulturwissenschaften
  • Literatur

Títulos relacionados

    Otros títulos del mismo autor