Zugriffsrechte erwerben. Einloggen

Bildungstheoretische Grundlagen eines erfahrungsorientierten und inklusiven Sportunterrichts

Stefan Meier und Martin Giese

Diese Publikation zitieren

Stefan Meier, Martin Giese, Bildungstheoretische Grundlagen eines erfahrungsorientierten und inklusiven Sportunterrichts (08.12.2021), Beltz Juventa, 69469 Weinheim, ISSN: 1866-9344, 2021 #1, S.46

Getrackt seit 05/2018

41
Accesses

Beschreibung / Abstract

Der Beitrag geht der Frage nach, ob bzw. inwiefern sich ein bildungstheoretisch fundierter und erfahrungsorientierter Sportunterricht auch für inklusive Settings als fruchtbar erweisen kann. Vor diesem Hintergrund werden bildungstheoretische und anthropologische Grundlagen eines erfahrungsorientierten Sportunterrichts bezüglich impliziter Vorannahmen durchleuchtet, die im Hinblick auf Menschen mit Behinderung ein exkludierendes Potential entfalten können. Diskutiert werden jene erfahrungsorientierten Konzeptionen, die sich darum bemühen, exkludierende Potentiale hinsichtlich eines inklusiven Sportunterrichts zu vermeiden. Die Gestaltungsmöglichkeiten solch eines erfahrungsorientierten und inklusiven Sportunterrichts werden an dem für Sport(unterricht) besonders typischen Aspekt „Leistung“ vertiefend illustriert.

Mehr von dieser Ausgabe

    Ähnliche Titel

      Mehr von diesem Autor