Zugriffsrechte erwerben. Einloggen

Interpretative Sozialforschung

Eine Einführung

Gabriele Rosenthal

Diese Publikation zitieren

Gabriele Rosenthal, Interpretative Sozialforschung (2015), Beltz Verlagsgruppe, 69 469 Weinheim, ISBN: 9783779943310

Getrackt seit 05/2018

19815
Downloads
820
Quotes

Beschreibung / Abstract

Dieser Band bietet eine Einführung in sozialwissenschaftliche Erhebungs- und Auswertungsmethoden – unter Konzentration auf diejenigen, die den Prinzipien des interpretativen Paradigmas verpflichtet sind und einer Logik der Entdeckung von Hypothesen und gegenstandsbezogenen Theorien folgen.

Inhaltsverzeichnis

  • BEGINN
  • Vorwort
  • Inhalt
  • Einleitung
  • Kapitel 1 Qualitative und interpretativeSozialforschung
  • 1.1 Was versteht man unter qualitativer Sozialforschung?
  • 1.2 Was kann die interpretative Sozialforschung leisten?
  • 1.3 Die historischen Anfänge der interpretativen Sozialforschung
  • Kapitel 2 Grundannahmen und Prinzipien der interpretativen Sozialforschung
  • 2.1 Die interpretierte Sozialwelt
  • 2.2 Das Prinzip der Kommunikation
  • 2.3 Empirisches Beispiel: Wechselnde Rahmungen im Kontext eines Familiengesprächs
  • 2.4 Zum Prinzip der Offenheit im Forschungsprozess und bei der Erhebung
  • 2.5 Zum Prinzip der Offenheit bei interpretativen Textanalysen
  • Kapitel 3 Forschungsprozess und Forschungsdesign
  • 3.1 Theoretisches Sampling und theoretische Sättigung
  • 3.2 Der Forschungsprozess bei einer Untersuchung mit Interviews
  • Kapitel 4 Ethnographische Feldforschung -Teilnehmende Beobachtung -Videoanalyse
  • 4.1 Von den historischen Anfängen der Feldforschung bis zur gegenwärtigen Ethnographie
  • 4.2 Die Teilnahme im Feld
  • 4.3 Empirisches Beispiel: Die leiblichen und psychischen Belastungen der teilnehmenden Beobachterin
  • 4.4 Das Protokollieren der Beobachtungen und deren sequenzielle Auswertung
  • 4.5 Analyse videographierten Datenmaterials (Nicole Witte, Gabriele Rosenthal)
  • Kapitel 5Vom offenen Leitfadeninterviewzum narrativen Interview
  • 5.1 Einleitung
  • 5.2 Zum Ringen mit einem am jeweiligen Gesprächspartner orientierten offenen Vorgehen
  • 5.3 Verschiedene Varianten eines halboffenen Vorgehens
  • 5.4 Narratives Interview und narrative Gesprächsführung
  • 5.5 Zur Notwendigkeit von Vertiefungsfragen
  • Kapitel 6 Biographieforschung undFallrekonstruktionen
  • 6.1 Biographieforschung und ihre theoretischen Grundlagen
  • 6.2 Biographische Fallrekonstruktionen am Beispiel
  • 6.3 Fallrekonstruktionen auf einer anderen Fallebene
  • Kapitel 7 Inhaltsanalyse - Kodieren in der Grounded Theory - Diskursanalysen
  • 7.1 Einleitung
  • 7.2 Wie qualitativ kann eine Inhaltsanalyse sein?
  • 7.3 Empirisches Beispiel: Zur Entschlüsselung von antisemitischen Statements
  • 7.4 Kodieren in der Grounded Theory
  • 7.5 Diskursanalysen
  • Literatur

Mehr von dieser Serie

    Ähnliche Titel

      Mehr von diesem Autor