Zugriffsrechte erwerben. Einloggen

Lehrbuch Schulsozialarbeit

Gerd Stüwe, Nicole Ermel und Stephanie Haupt

Diese Publikation zitieren

Gerd Stüwe, Nicole Ermel, Stephanie Haupt, Lehrbuch Schulsozialarbeit (2015), Beltz Verlagsgruppe, 69 469 Weinheim, ISBN: 9783779941293

Getrackt seit 05/2018

24365
Downloads
1973
Quotes

Beschreibung / Abstract

Das Lehrbuch hat zum Ziel, eine theoretische Fundierung und ein praktisches Angebotsrepertoire zusammenhängend zu präsentieren und übersichtlich zu gliedern.
Dabei geht es um Planung und Entwicklung, Struktur und Koordination, Handlungskonzepte, praktische Beispiele, Reflexion und Evaluation.
Das Lehrbuch ist nach didaktischen Kriterien aufgebaut, es verfügt über Merksätze, Literaturhinweise zum Weiterlesen, Wiederholungsfragen und Übungsaufgaben.

Galt vor einigen Jahren Schulsozialarbeit als Indikator für „Probleme“, herrscht heute weitgehend Einigkeit darüber, dass Schule als wichtiger Lern- und Erfahrungsort wesentlich von der zusätzlichen Ressource Schulsozialarbeit profitiert. In der Praxis besteht ein hoher Bedarf an qualifizierten Fachkräften. Dieses Lehrbuch will einen Betrag zur Qualitätsentwicklung leisten. Schulsozialarbeit wird in einer lebensweltlich-systemischen Verantwortung entwickelt. Dabei geht es um Planung und Entwicklung, Struktur und Koordination, Handlungskonzepte, praktische Beispiele, Reflexion und Evaluation.
Das Lehrbuch ist nach didaktischen Kriterien aufgebaut, es verfügt über Merksätze, Literaturhinweise zum Weiterlesen, Wiederholungsfragen und Übungsaufgaben.

Inhaltsverzeichnis

  • BEGINN
  • Inhalt
  • Kapitel 1 Einleitung
  • Kapitel 2 Grundlegungen
  • 2.1 Grundlagen und Professionalisierung der Schulsozialarbeit
  • 2.2 Begründungsmuster, Zielgruppen und Methoden der Schulsozialarbeit
  • 2.3 Schule und Kinder- und Jugendhilfe: Zwei unterschiedliche Handlungsrationalitäten
  • 2.4 Vernetzung und Kooperation als Querschnittsaufgaben der Schulsozialarbeit
  • Kapitel 3 Qualitätsentwicklung und Konzeptqualität in der Schulsozialarbeit
  • 3.1 Grundlagen der partizipativen Qualitätsentwicklung
  • 3.2 Wiederholungsfrage, Übungsaufgabe und weiterführende Literatur
  • 3.3 Konzeptqualität in der Schulsozialarbeit
  • 3.4 Konzeptentwicklung auf Schulstandortebene
  • 3.5 Konzeptionelle Einflüsse auf die Schulsozialarbeit durch aktuelle schulische und gesellschaftspolitische Entwicklungen
  • Kapitel 4 Strukturqualität in der Schulsozialarbeit
  • 4.1 Forschungstand zur Schulsozialarbeit in Deutschland
  • 4.2 Trägerlandschaft und Finanzierungsmodelle
  • 4.3 Quantitative Strukturen der Schulsozialarbeit in Deutschland
  • 4.4 Rahmenbedingungen der Schulsozialarbeit
  • 4.5 Leitung, Steuerung und Koordinierung der Schulsozialarbeit
  • 4.6 Aus-, Fort- und Weiterbildungsstrukturen für das Feld der Schulsozialarbeit
  • 4.7 Organisationen und Verbände der Schulsozialarbeit
  • 4.8 Fachliche Einschätzung der Strukturqualität der Schulsozialarbeit
  • 4.9 Wiederholungsfragen, Übungsaufgaben und weiterführende Literatur
  • Kapitel 5 Prozessgestaltung und praktische Arbeitsansätze der Schulsozialarbeit
  • 5.1 Grundlagen der Prozessgestaltung in der Schulsozialarbeit
  • 5.2 Individuelle Orientierung und Unterstützung in der Schulsozialarbeit
  • 5.3 Bildungsbedingungen (mit-)gestalten in der Schulsozialarbeit
  • 5.4 Schulsozialarbeit leiten, steuern und koordinieren
  • 5.5 Wiederholungsfragen, Übungsaufgabe und weiterführende Literatur
  • Kapitel 6 Ergebnisse und Wirkungen von Schulsozialarbeit
  • 6.1 Grundlagen der Ergebnisse und Wirkungen in der Schulsozialarbeit
  • 6.2 Evaluation: Überprüfung der Zielerreichung in der Schulsozialarbeit
  • Ausblick
  • Literaturverzeichnis
  • Abkürzungsverzeichnis
  • Tabellenverzeichnis
  • Abbildungsverzeichnis

Mehr von dieser Serie

    Ähnliche Titel

      Mehr von diesem Autor