Purchase access. Login

Was vom Tage übrig bleibt

Die Gewerkschaften und die Vereinbarkeit von Beruf und Familie

Michaela Schonhöft-Dickgreber

Cite this publication as

Michaela Schonhöft-Dickgreber, Was vom Tage übrig bleibt (2019), Campus Frankfurt / New York, 60486 Frankfurt/Main, ISBN: 9783593442990

Tracked since 05/2018

11
downloads
7
quotes

Description

Michaela Schonhöft-Dickgreber ist Sozialwissenschaftlerin und Autorin.

Description / Abstract

Für die meisten arbeitenden Eltern ist eine gute Vereinbarkeit von Familie und Beruf wesentlich. Aber nur knapp ein Drittel von ihnen halten die Bedingungen in den Unternehmen für zufriedenstellend. Die Gewerkschaften haben sich trotz ihrer vermittelnden Funktion zwischen Arbeitgebern und Arbeitnehmern bisher wenig in den Diskurs eingeschaltet. Obwohl die Frage nach der Vereinbarkeit nach wie vor in erster Linie von ihnen als ein »Frauenproblem« konstruiert wird, mehren sich doch die Anzeichen, dass sich die Argumentationsstrategien verändern.

Table of content

  • BEGINN
  • Inhalt
  • 1. Einleitung
  • 2. Forschungsstand
  • 2.1. Die Gewerkschaften als Vereinbarkeitsakteur
  • 2.2. Definitionen und Metaphern von Vereinbarkeit
  • 2.3. Deutungsmuster von Vereinbarkeit
  • 2.4. Vereinbarkeit als Querschnitts-Diskurs
  • 2.5. Fragestellung
  • 3. Methodik und Studiendesign
  • 3.1. Theoretische Vorüberlegungen zur Methodenwahl
  • 3.2. Studiendesign
  • 4. Ergebnisse
  • 4.1. Vereinbarkeit als Metapher
  • 4.2. Diskursive Vereinbarkeitskonstrukte
  • 4.3. Gewerkschaftliche Erzählungen von Vereinbarkeit
  • 4.4. Vom Diskurs zur Aktion
  • 5. Diskussion
  • 5.1. Gewerkschaften zwischen Arbeit und Leben: Das Ringen um Begriffe und Deutungen
  • 5.1.1. Vereinbarkeit als handlungsorientierter Diskurs
  • 5.1.2. Neue gewerkschaftliche Erzählungen von Arbeit
  • 5.2. Neue Entwürfe vereinbarer Arbeit
  • 5.2.1. Der sich sorgende Normalarbeiter
  • 5.2.2. Partnerschaftlichkeit
  • 5.2.3. Gute Arbeitszeiten
  • 5.2.4. Souveränität bei der Arbeitsplatz- und Lebensgestaltung
  • 5.3. Gewerkschaftliche Umsetzung von Vereinbarkeit
  • 5.3.1. Deliberative Partizipation
  • 5.3.2. Vereinbarkeit durch Tarifverträge
  • 5.3.3. Modernes Organizing
  • Fazit
  • Anhang
  • Grafiken und Tabellen
  • Literatur
  • Danksagung

More of this series

    Related titles

      More of this author(s)