Purchase access. Login

Unterstützung von geflüchteten Menschen über die Lebensspanne

Ressourcenorientierung, Resilienzförderung, Biografiearbeit

Cite this publication as

Margherita Zander(Hg.), Irma Jansen(Hg.), Unterstützung von geflüchteten Menschen über die Lebensspanne (2018), Beltz Verlagsgruppe, 69 469 Weinheim, ISBN: 9783779949138

Tracked since 05/2018

632
downloads
18
quotes

Description

Der Band enthält Fachbeiträge zur Arbeit mit geflüchteten Menschen und gibt Anregungen aus der Sicht mehrerer Disziplinen. Das Hauptaugenmerk liegt auf Ressourcenaktivierung, Resilienzförderung und Biografiearbeit.

Als 2015 und 2016 die Zahl der in Deutschland ankommenden Flüchtlinge hochschnellte, war das Thema in aller Munde. Mittlerweile ist es stiller geworden: business as usual? Nein! Die Alltagsbewältigung in all den Bereichen, die mit Beratung, Begleitung und Unterstützung geflüchteter Menschen befasst sind, hat erst begonnen.
Dieser Band sammelt Fachbeiträge aus mehreren Disziplinen und gibt entlang der unterschiedlichen Altersphasen Anregungen zu professionellen Arbeitsweisen. Der Schwerpunkt liegt auf Ressourcenaktivierung, Resilienzförderung und Biografiearbeit. Die Beachtung und Aktivierung von Stärken und Potenzialen dieser Menschen können ihre soziale Integration befördern.

Table of content

  • BEGINN
  • Inhaltsverzeichnis
  • Einleitung
  • Kapitel 1. Lebenssituation und Unterstützungsperspektiven geflüchteter Menschen
  • Lebenssituation von geflüchteten Menschen in Deutschland / Margherita Zander
  • Soziale Arbeit im Kontext von (Flucht-)Migration / Irma Jansen
  • Resilienz – Ressourcen – Biografie. Bezugsrahmen für die Unterstutzüng von geflüchteten Menschen / Irma Jansen und Margherita Zander
  • Kapitel 2. Arbeit mit geflüchteten Menschen über die Lebensspanne 2.1 Kinder
  • Geflüchtete Kinder in Deutschland – Was sie über ihre Hoffnungen, Ängste und Bedürfnisse erzählen / Katharina Gerarts und Sabine Andresen
  • Junge Kinder geflüchteter Familien zwischen Sondermaßnahmen und Nichtbeachtung. Uberlegungen und Erfahrungen auf der Grundlage vorurteilsbewusster Bildung und Erziehung / Petra Wagner
  • Große Last auf kleinen Schultern – Zur „Pädagogik des Sicheren Ortes“ in der Kindertagesstätte / Julia Bialek und Martin Kühn
  • Teilhabe und Partizipation von geflüchteten Kindern in Kita und Grundschule / Kathrin Aghamiri
  • Das Projekt „HonigHelden!“ Biografiearbeit mit geflüchteten Grundschulkindern und ihren Familien / Sarah Inal und Danielle Deeke
  • Angelina lernt nicht nur für sich. Ein resilientes Mädchen im Schulprojekt Amaro Kher / Uli Hahn
  • Kapitel 2. Arbeit mit geflüchteten Menschen über die Lebensspanne 2.2 Kinder und Jugendliche
  • Ganz ahnlich – gänz anders: Die Lebenslagen geflüchteter Jugendlicher in Deutschland / Anna Huber und Claudia Lechner
  • Professionelle Identitätsarbeit bei geflüchteten Jugendlichen / Norbert Wieland
  • Transnationale Biografiearbeit mit geflüchteten Minderjährigen / Gunther Graßhoff und Hans Günther Homfeldt
  • Soziale Arbeit als Beziehungsarbeit – Beziehungsarbeit als Resilienzförderung / Silke Birgitta Gahleitner
  • Resilienzpotenziale junger Geflüchteter und Zugewanderter. Integration in Ausbildung und Arbeitsmarkt / Haci-Halil Uslucan, Mousa Othman und Sahra Camal
  • Kapitel 2. Arbeit mit geflüchteten Menschen über die Lebensspanne 2.3 Erwachsene
  • Zur Lebenslage geflüchteter Mädchen und Frauen. Ressourcenorientierte Handlungsansätze / Luise Hartwig
  • Bewältigungsstrategien von Männern nach der Flucht / Annika Barzen
  • „Wir haben in diesen drei Jahren mehr erfahren müssen als andere vielleicht im ganzen Leben“ – Eine Zwischenbilanz. Ein Gesprach mit Lara Skeiker und Jamal Lamaj / Barbara Bussfeld
  • Soziale, kulturelle, strukturelle und identifikatorische Integration als Querschnittsaufgabe der Sozialen Arbeit / Kulkānti Barboza
  • Resilienzfaktoren als Ressource in der klinischen Arbeit mit Flüchtlingen / Viola Schreiber und Ernst-Ludwig Iskenius
  • Flüchtlingskinder und ihre Traumata – gestern und heute / Hans Hopf
  • Kapitel 2. Arbeit mit geflüchteten Menschen über die Lebensspanne 2.4 Ältere Menschen mit Fluchterfahrung
  • Alter und Flucht – Explorationen auf unsicherem Terrain / Elke Olbermann
  • Älterwerden in der Fremde – Aus Erfahrungen und Erkenntnissen zu Netzwerken und Interessenslagen älterer Migrant_innen lernen? / Monika Alisch
  • Nachwort
  • Unnötig erschwert – Biografiearbeit und Resilienzpotenzial als Anforderungsprofil für das Aufnahmeland / Martin Roemer
  • Autorinnen und Autoren
  • Danksagung

Related titles