Purchase access. Login

NDV - Rechtsprechungsdienst 06/2015

Cite this publication as

Deutscher Verein für öffentliche und private Fürsorge e.V.(Hg.), NDV - Rechtsprechungsdienst 06/2015 (2015), Lambertus Verlag, Freiburg, ISSN: 1430-5720, 2015 #6,

Description / Abstract

Im Rechtsprechungsdienst des Deutschen Vereins (NDV-RD) wird die einschlägige Rechtsprechung zum Sozialrecht, v.a. zum Sozial- und Jugendhilferecht, zum Recht der Grundsicherung für Arbeitsuchende, zum Pflegeversicherungsrecht und zum Unterhaltsrecht, veröffentlicht. Der NDV-RD hat einen Umfang von 24 Seiten und dient dazu, die Fachöffentlichkeit schnell und aktuell über bundesweit relevante Entscheidungen zu informieren.

Table of content

  • Rechtsprechungsdienst Nr. 6/2015
  • Inhalt
  • Mitgliedstaaten dürfen zugewanderte arbeitslose EU-Bürger/innen vom Sozialhilfe-Bezug ausschließen
  • EuGH, Urteil vom 15. September 2015,C 67/14
  • Keine Ausnahme vom Zuflussprinzip bei nur verspäteter Aus- bzw. Nachzahlung einer laufenden Einnahme
  • BSG, Urteil vom 24. April 2015, B 4 AS32/14 R
  • Unzulässigkeit der Antragsrücknahme oder -verschiebung des Antrags auf Arbeitslosengeld II im Hinblick auf den Bezug von Überbrückungsgeld nach Haftentlassung
  • BSG, Urteil vom 24. April 2015, B 4 AS22/14 R
  • Vollständige Berücksichtigung als Einkommen bei einer Gutschrift auf überzogenes Bankkonto
  • BSG, Urteil vom 29. April 2015, B 14 AS10/14 R
  • Deckelung der Aufwendungen für Unterkunft und Heizung nach einem Umzug gemäß § 22 Abs. 1 Satz 2 SGB II
  • BSG, Urteil vom 29. April 2015, B 14 AS6/14 R
  • Existenzsichernde Leistungen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz sind nicht als Einkommen im Rahmen des SGB II zu berücksichtigen
  • BSG, Urteil vom 25. Juni 2015, B 14 AS17/14 R
  • Zur Frage der Übernahme von Nebenkostennachforderungen für eine aufgegebene Wohnung, wenn bei tatsächlicher Entstehung der Kosten keine Hilfebedürftigkeit bestand
  • BSG, Urteil vom 25. Juni 2015, B 14 AS40/14 R
  • Zur Zumutbarkeit der Mitwirkung bei der Feststellung der Vaterschaft gemäß § 1 Abs. 3 UVG
  • OVG Lüneburg, Beschluss vom 26. Oktober 2015, 4 PA 310/15

Related titles