Purchase access. Login

Interdisziplinäre Essstörungstherapie

Psychotherapie, Medizinische Behandlung, Sozialpädagogische Begleitung, Ernährungstherapie. Mit CD-ROM

Eva Wunderer and Andreas Schnebel

Cite this publication as

Eva Wunderer, Andreas Schnebel, Interdisziplinäre Essstörungstherapie (2008), Beltz Verlagsgruppe, 69 469 Weinheim, ISBN: 9783621283953

Tracked since 05/2018

3994
downloads
242
quotes

Description / Abstract

Das Buch beschreibt mit vielen Fallbeispielen das erfolgreiche Zusammengehen von psychotherapeutischen, sozialpädagogischen, ernährungstherapeutischen und medizinischen Behandlungsansätzen bei Essstörungen. Damit greift es die vier wesentlichen Säulen der Essstörungstherapie auf und spricht zugleich unterschiedliche Berufsgruppen an. Arbeitsblätter und Kurzinformationen für Therapeuten und Patientinnen ergänzen den Text und finden sich separat auch auf der beigefügten CD.

Das Buch findet seinen Ausgangspunkt bei den neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen über Essstörungen und beruht auf den Erfahrungen und Therapieerfolgen der über Fachkreise hinaus bekannten ANAD e.V. intensivtherapeutischen Wohngruppen. Bei ANAD (Anorexia and Associated Disorders) leben Mädchen, junge Frauen und seit neuestem auch junge Männer ca. sechs Monate lang zusammen mit anderen Betroffenen in Wohngruppen; sie werden rund um die Uhr von einem interdisziplinären Team intensiv begleitet und bleiben in den schulischen und beruflichen Alltag integriert. Im Vordergrund steht die individuelle Anpassung der Therapie an den einzelnen Patienten und sein spezifisches Störungsbild.

Review

»Die Stärke des Buchs besteht in den anschaulichen Fallbeispielen, den Einblicken in therapeutische Strategien und Gesprächssequenzen.« Deutsches Ärzteblatt

»Wie ein roter Faden zieht sich durch das Buch Respekt vor den Betroffenen, Geduld und Verständnis sowie das Bekenntnis zu Interdisziplinarität und einem Miteinander zwischen Therapeut und Patient.« Adipositas

»Wer sich einen umfassenden Überblick zum Thema Ess-Störungen und deren Therapiemöglichkeiten verschaffen möchte, ist mit diesem Buch gut beraten.« VFEDaktuell

Table of content

  • BEGINN
  • Inhaltsverzeichnis
  • Danksagung
  • Vorbemerkung
  • Teil I Essstörungen erkennen und erklären
  • 1 Von Magersucht, Ess-Brech-Sucht und Ess-Sucht: Betroffene berichten
  • 2 Essstörungen erkennen
  • 3 Epidemiologie der Essstörungen
  • 4 Pathogenese der Essstörungen
  • Teil II Essstörungen behandeln
  • 5 Inhalt, Setting und Prognose der Essstörungstherapie
  • 6 Motivationsarbeit und Anamnese
  • 7 Medizinische Behandlung
  • 8 Essverhalten und Purging-Verhalten
  • 9 Körperbild und Körperfürsorge
  • 10 Die kognitive Seite der Essstörung
  • 11 Selbstwert, Emotion und soziale Integration
  • 12 Das familiäre Umfeld
  • 13 Der professionelle Helfer
  • 14 Ausblick
  • Teil III Anhang
  • Kontaktadressen
  • Zu den Autoren
  • Literaturverzeichnis
  • Verzeichnis der Abbildungen
  • Verzeichnis der Therapievignetten
  • Verzeichnis der Arbeitsblätter

Related titles

    More of this author(s)