Purchase access. Login

Die Kunst, mit Kindern zu reden

Barbro von Hilgers and Ylva Ellneby

Cite this publication as

Barbro von Hilgers, Ylva Ellneby, Die Kunst, mit Kindern zu reden (2012), Lambertus Verlag, Freiburg, ISBN: 9783784121796

Tracked since 05/2018

2760
accesses
47
quotes

Description / Abstract

Wie können Gespräche mit Kindern gelingen? Wie lernen wir, Kindern wirklich zuzuhören?
Das vorliegende Buch will Eltern und Pädagogen Anregung und Hilfestellung für Gespräche mit Kindern in verschiedenen Lebenssituationen geben.
Wesentlich dabei ist, wie man diese Gespräche initiiert, sinnvoll führt und ein gegenseitiges Verständnis erreicht. Ziel ist, das Kind einfühlsam zu begleiten, statt rigoros zu erziehen.
Zahlreiche Beispiele aus dem Alltag zu Hause, in Schule oder Kindergarten zeigen, wie ein eingehendes Zuhören das Selbstwertgefühl der Kinder stärkt.

Description

Ylva Ellneby arbeitet als Heilpädagogin in Stockholm und begleitete im Auftrag der UNESCO Kinderprojekte u.a. in Argentinien und im Sudan. Barbro von Hilgers ist Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin.

Table of content

  • Die Kunst, mit Kindern zu reden
  • Inhalt
  • Einleitung
  • Gibt es ein Rezept für ein gelungenes Gespräch?
  • Entstehung des Vier-Ohren-Modells
  • Kapitel 1 Die sprachliche und kommunikative Entwicklung des Kindes
  • Zusammenspiel
  • Sprachentwicklung kann unterschiedlich verlaufen
  • Sprechen Sie wie im Radio - nicht wie im Fernsehen
  • Kommunikative Kompetenz
  • Kapitel 2 Präsentation eines Gesprächsmodells
  • Was bedeutet es, zuhören zu können?
  • Mal ist man Sender - mal ist man Empfänger
  • Absolutes Gehör
  • Was sind Sie für ein Ohrentyp?
  • Der Ton macht die Musik
  • Welche Einstellung haben Sie?
  • Kapitel 3 Appellsprache und klare Botschaften
  • Wenn Kinder fragen, was sie nicht meinen
  • Indirekt kommunizieren
  • Sublime Botschaften
  • Warum verwenden wir Appelle?
  • Direkte Botschaften
  • Kapitel 4 Kommunikation im Kindergarten
  • Pädagoge/in - ein Kommunikationsberuf
  • Veränderungsarbeit im Kindergarten
  • Gruppengespräche mit Kindern
  • Die Ohren sind überall dabei - auch in der Welt des Kindergartens
  • Kapitel 5 Wie ein Gespräch gelingt (oder misslingt)
  • Sich sicher fühlen
  • Wenn das Gespräch scheitert
  • Spiegeln, was gesagt wird
  • Zehn gute Ratschläge für ein gelungenes Gespräch
  • Kapitel 6 Selbstgefühl und Selbstvertrauen
  • Das Selbstgefühl stärken
  • Voraussetzungen für ein gutes Selbstgefühl
  • Selbstgefühl durch Handeln und Gespräche aufbauen
  • Kleine stärkende Aufträge
  • Vier-Ohren-Modell und Selbstvertrauen
  • Theorie in die Praxis umsetzen
  • Kapitel 7 Alltagskonflikte
  • Gewitter aus heiterem Himmel
  • Kinder testen Grenzen
  • Die Kunst zu streiten, ohne das Kind zu erniedrigen
  • Konflikte entstehen nicht aus dem Nichts
  • Verschiedene Ursachen aggressiven Verhaltens bei Kindern
  • Was kann man tun?
  • Zwischen Person und Handlung unterscheiden
  • Ich-Botschaften verwenden
  • Kapitel 8 Gespräche in Krisen und Veränderungen
  • Was ist das Problem?
  • Freja bedrückt etwas
  • Gespräch, Schuld und Konsequenz
  • Veränderung und Konflikt
  • Zeit zum Verarbeiten
  • Plötzliche Krisen in der Familie
  • Angst haben
  • Wie kann ich mit dem Kind über Ängste reden?
  • Kapitel 9 Gespräche über den Tod
  • Manche Gespräche sind schwieriger als andere
  • Gewissheit ist besser als Ungewissheit
  • Manches ist schwer zu verstehen
  • Tod als Tabu
  • Gespräche können Trost spenden
  • Sachlich oder emotional
  • Kinder sind konkret
  • Kapitel 10 Ein Gespräch zustande bringen
  • Kommunikation oder Informationsaustausch
  • Welches Ohr?
  • Kinder in der Welt ihrer Interessen abholen
  • Informationen geben
  • Informationen vom Kind erhalten
  • Diese Frage oder jene Frage - was macht den Unterschied?
  • Einige Bemerkungen über den Small Talk
  • Großeltern als Gesprächspartner
  • Zum Schluss
  • Literatur
  • Die Autorinnen

Related titles

    More of this author(s)