Über oder mit „Verurteilten“ sprechen? − Möglichkeiten und Grenzen einer „Convict Criminology“ in Deutschland

Christine Graebsch und Julian Knop

Diese Publikation zitieren

Christine Graebsch, Julian Knop, Über oder mit „Verurteilten“ sprechen? − Möglichkeiten und Grenzen einer „Convict Criminology“ in Deutschland (14.07.2024), Beltz Juventa, 69469 Weinheim, ISSN: 0341-1966, 2023 #2, S.158

50
Accesses

Beschreibung / Abstract

Während sich die wissenschaftliche Strömung der „Convict Criminology“ in den letzten 25 Jahren international zunehmend etabliert hat, ist sie innerhalb der Kriminologie in Deutschland bisher weitgehend unbeachtet geblieben. Der Beitrag soll die „Convict Criminology“ für ein Publikum in Deutschland vorstellen, indem ihre theoretischen und historischen Grundlagen sowie bisherige Entwicklungen dargestellt werden. Außerdem soll ihre (mögliche) Bedeutung für den deutschen Kontext diskutiert und auf ihr nahestehende Entwicklungen hingewiesen werden.

Mehr von dieser Ausgabe

    Ähnliche Titel

      Mehr von diesem Autor