Open Access

Nerven, Krieg und militärische Führung

Psychisch erkrankte Offiziere in Deutschland (1890–1939)

Gundula Gahlen
Download
Download

Diese Publikation zitieren

Gundula Gahlen, Nerven, Krieg und militärische Führung (2022), Campus Frankfurt / New York, 60486 Frankfurt/Main, ISBN: 9783593449739

1359
Accesses
26
Quotes

Beschreibung / Abstract

Welche Anforderungen stellten Militär, Medizin, Politik und Gesellschaft an die nervliche Belastbarkeit von Offizieren im Krieg in Deutschland zwischen 1890 und 1939? Wie gingen sie mit psychisch erkrankten Offizieren um? Wie nahmen die Betroffenen selbst ihre Erkrankungen wahr? Und welche Auswirkungen hatten diese auf ihr Selbstbild und ihre Lebensläufe? Gundula Gahlen untersucht diese Fragen vom Kaiserreich über die Weimarer Republik bis zur NS-Zeit. Ihre Studie füllt eine Lücke, da sich die bisherige Forschung zu kriegsbedingten psychischen Erkrankungen vor allem mit Mannschaftssoldaten beschäftigte, obwohl das Offizierskorps zu Beginn des 20. Jahrhunderts in Deutschland eine herausgehobene Herrschafts- und Werteelite war und zeitgenössische Leitvorstellungen von Willensstärke und Männlichkeit verkörperte.

https://creativecommons.org/licenses/by/4.0

Beschreibung

Gundula Gahlen, Dr. phil., PD für Neuere und Neueste Geschichte, ist wissenschaftliche Mitarbeiterin am Historischen Seminar der Ludwig-Maximilians-Universität München.

Lizenz

Creative Commons Attribution 4.0 International (CC BY 4.0) (https://creativecommons.org/licenses/by/4.0/legalcode)

Inhaltsverzeichnis

  • BEGINN
  • Inhalt
  • Vorwort
  • Einleitung
  • Forschungsansatz
  • Methodik
  • Quellenlage und Samplebildung
  • Aufbau der Arbeit
  • I. Der Umgang mit psychischen Leiden bei Offizieren im Kaiserreich bis 1914
  • 1. Soziale Stellung der Offiziere in der Wilhelminischen Ära
  • 2. Psychische Voraussetzungen für die Offizierslaufbahn
  • 3. Erklärungsversuche von psychischen Erkrankungen bei Offizieren und Konsequenzen
  • 4. Zusammenfassung
  • II. Die Nerven der Offiziere als militärisches Problem: Diskurse und Handlungsstrategien im Ersten Weltkrieg
  • 1. Die Behandlung des Problems der »Kriegsneurotiker« in der deutschen Armee
  • 2. Die Nerven der Offiziere im militärischen Diskurs
  • 3. Psychische Voraussetzungen für die Offizierslaufbahn
  • 4. Die psychische Vorbereitung der Offiziere auf den Kriegsdienst
  • 5. Psychisches Betreuungssystem für Offiziere im Krieg und Strategien zum Umgang mit den psychischen Belastungen
  • 6. Die Vorschriften zur Überprüfung der psychischen Konstitution
  • 7. Die Haltung im Militär gegenüber psychisch versehrten Offizieren
  • 8. Konsequenzen für psychisch versehrte Offiziere
  • 9. Zusammenfassung
  • III. Offiziere in psychiatrischer Behandlung im Ersten Weltkrieg
  • 1. Das prozentuale Verhältnis von psychisch versehrten Offizieren und Mannschaften
  • 2. Diagnosen bei Offizieren mit psychischen Leiden
  • b. Psychiatrische Praxis: Diagnosen in den Krankenakten
  • 3. Anstaltsalltag: Unterbringung, Verpflegung und Arzt-Patienten-Verhältnis
  • 4. Therapien bei psychisch versehrten Offizieren
  • 5. Die Dauer des Lazarettaufenthalts und der Status der Entlassung
  • 6. Zusammenfassung
  • IV. Leidenserfahrungen und Selbstbild psychisch versehrter Offiziere im Ersten Weltkrieg
  • 1. Krankheit Krieg. Die Erfahrung des Krankwerdens und die Präsenz belastender Kriegserfahrungen in der Krankheit
  • 2. Die Haltung der Betroffenen zur Psychiatrie, zur Diagnose und zur krankheitsbedingten Auszeit von der Front
  • 3. Die Auswirkung der psychischen Versehrung auf das Verhältnis zum Krieg und das Selbstbild als Offizier
  • 4. Zusammenfassung
  • V. Psychisch versehrte Offiziere a. D. und der Umgang mit psychischen Leiden bei militärischen Führern in der Zwischenkriegszeit
  • 1. Der militärische Umgang mit psychischen Leiden bei Offizieren (1918–1945)
  • 2. Psychisch versehrte Offiziere a. D. in der Weimarer Republik
  • 3. Psychisch versehrte Offiziere a. D. im Nationalsozialismus
  • 4. Zusammenfassung
  • VI. Resümee
  • Quellen und Literatur
  • Archivalische Quellen
  • Gedruckte Quellen und zeitgenössische Literatur
  • Forschungsliteratur
  • Grafiken
  • Tabellen
  • Abbildungen
  • Personenregister
  • Ortsregister
  • Sachregister

Mehr von dieser Serie

    Ähnliche Titel

      Mehr von diesem Autor