Zugriffsrechte erwerben. Einloggen

Vorteil des Ungefähren

Bildungshistoriographie und die Konzeptualisierung von Jahrgangsklassen

Marcelo Caruso

Diese Publikation zitieren

Marcelo Caruso, Vorteil des Ungefähren (14.04.2021), Beltz Juventa, 69469 Weinheim, ISSN: 0044-3247, 2021 #2, S.203

Getrackt seit 05/2018

11
Downloads

Beschreibung / Abstract

Jahrgangsklassen in Pflichtschulsystemen sind heute ubiquitär. Sie haben sich auf breiter Basis weltweit als grundlegende Organisationseinheit der Schulen durchgesetzt. Der Beitrag diskutiert Elemente einer historisch informierten Konzeptualisierung von Jahrgangsklassen, besonders für den Massen- bzw. Pflichtschulbereich. Es werden dabei gängige Thesen zur Entstehung und Durchsetzung von Jahrgangsklassen historiographisch überprüft. Des Weiteren wird eine Konzeptualisierung von Jahrgangsklassen im Anschluss an gouvernementalitätstheoretische Perspektiven skizziert, die die Durchsetzung von ‚Alter‘ als Ergebnis eines approximativen Kalküls charakterisiert. Insgesamt verschiebt die Konzeptualisierung von Jahrgangsklassen die pädagogische Aufmerksamkeit auf kollektive Phänomene und Fragen der Gleichheit, die im Individualismus der deutschsprachigen pädagogischen Semantik weniger thematisiert werden.

Mehr von dieser Ausgabe

    Ähnliche Titel

      Mehr von diesem Autor