Zugriffsrechte erwerben. Einloggen

Einführung in die Sozialisationstheorie

Das Modell der produktiven Realitätsverarbeitung

Klaus Hurrelmann und Ullrich Bauer

Diese Publikation zitieren

Klaus Hurrelmann, Ullrich Bauer, Einführung in die Sozialisationstheorie (2021), Beltz Verlagsgruppe, 69 469 Weinheim, ISBN: 9783407258885

Getrackt seit 05/2018

960
Downloads
36
Quotes

Beschreibung / Abstract

Die Sozialisationstheorie ist interdisziplinär orientiert und verbindet soziologische mit psychologischen und pädagogischen Fragestellungen: Wie wirken soziale, familiale, ökonomische, kulturelle und ökologische Strukturen und Kontexte auf die Bildung und Entwicklung einer Person? Wie kann die Lebenswelt eines Menschen so stimuliert und gestaltet werden, dass eine selbstständige, sozial handlungsfähige und zugleich kooperative Persönlichkeit entsteht?
Die Autoren zeichnen die wichtigsten Theorien der Sozialisationsforschung in leicht verständlicher Form nach und stellen die wesentlichen Untersuchungsergebnisse zur Sozialisation in Familien, Erziehungs- und Bildungssystemen, Gleichaltrigengruppen und Medien zusammen.
Die 14., vollständig überarbeitete Auflage vermittelt einen geschlossenen Überblick, der auch die jüngsten Ansätze und Forschungsergebnisse berücksichtigt.

Inhaltsverzeichnis

  • BEGINN
  • Vorwort
  • I. Einführung
  • 1. Sozialisation als produktive Realitätsverarbeitung
  • II. Soziologische und psychologische Propädeutik
  • 2. Soziologische Theorien der Sozialisation
  • 3. Psychologische Theorien der Sozialisation
  • III. Das Modell der produktiven Realitätsverarbeitung (MpR)
  • 4. Die Verbindung soziologischer und psychologischer Propädeutik
  • 5. Erkenntnistheoretische und konzeptionelle Grundannahmen
  • 6. Produktive Realitätsverarbeitung im Lebenslauf
  • 7. Kontexte der Sozialisation
  • 8 Aktuelle Herausforderungen der Sozialisation
  • Anhang – Texte und Materialien zur Arbeit mit dem MpR in der Schule
  • Literaturverzeichnis

Ähnliche Titel

    Mehr von diesem Autor