Zugriffsrechte erwerben. Einloggen

Menschen und andere Tiere

Plädoyer für eine leidenschaftliche Ethik

Mara-Daria Cojocaru

Diese Publikation zitieren

Mara-Daria Cojocaru, Menschen und andere Tiere (2021), WBG, Darmstadt, ISBN: 9783534746439

Getrackt seit 05/2018

85
Downloads

Beschreibung / Abstract

Dass weitreichende Verbesserungen der Mensch-Tier-Beziehungen zumindest in den Bereichen Nutztierhaltung und Tierversuche notwendig sind, ist in Ethik, politischer Philosophie und den Animals Studies unstrittig. Gleichzeitig bestehen diese Praktiken fort, und allein der Appell an Einzelne, tugendhafte Konsumbürger*innen zu werden, wird daran in absehbarer Zukunft nichts ändern.
So ist es Mara-Daria Cojocarus Anliegen, aus der Perspektive des philosophischen Pragmatismus zu verstehen, wie ethische Erkenntnisse erfolgreich in die Praxis umgesetzt werden können. Ein besonderer Schwerpunkt liegt auf Überlegungen zum Thema, welche Rolle Emotionen dabei im Guten wie im Schlechten spielen und wie mittels Institutionen wie Politik und Wissenschaft echter Fortschritt unterstützt werden kann.

Beschreibung

Tierversuche und Massentierhaltung sind nur zwei der moralisch katastrophalen Praktiken in der Behandlung von Tieren, die regelmäßig zu hoch emotionalisierten Debatten führen. Welche sind die tief wurzelnden Probleme, denen wir kollektiv begegnen müssen, um einen nachhaltigen Wandel zum Guten - für Menschen und alle andere Tiere - zu erreichen?

Beschreibung

Dr. Mara-Daria Cojocaru ist Dozentin für Praktische Philosophie an der Hochschule für Philosophie in München und leitet dort das von der Rottendorf-Stiftung finanzierte Projekt "Globale Solidarität - Schritte zu einer neuen Weltkultur".

Inhaltsverzeichnis

  • Cover
  • Titel
  • Impressum
  • Inhaltsverzeichnis
  • Exposition
  • 1 Dass wir vor Scham und Trauer nicht jeden Tag in die Knie gehen, erstaunt mich immer wieder
  • 2 Und wie wird das nun Philosophie? Ein paar Hinweise zur Methode
  • Teil 1 Leidenschaftliche Tiere
  • 3 Tier werden: Menschen und andere Tiere
  • 4 Leidenschaften: Warum wir uns kümmern – auch um andere Tiere
  • 5 Mensch werden: Elemente einer Moralpragmatik
  • Teil 2 Emotionen und normative Überzeugungen
  • 6 Leidenschaftlich denken: Die Rolle von Werten in systematischen Untersuchungen
  • 7 Leidenschaftlich streiten: Wut und warum sie nicht der Anfang vom Ende des zivilisierten Miteinanders ist
  • 8 Richtigliegen: Was man über Tierversuche und industrielle Nutztierhaltung wissen muss
  • Teil 3 Alternativen denken
  • 9 Instrumente und Herangehensweisen
  • 10 Tierethik und Tierpolitik: Von der Durchsetzung von Gesetzen zu privaten Experimenten
  • 11 Postskript: „Be ignited, or be gone“?
  • Danksagung
  • Anmerkungen
  • Literaturverzeichnis
  • Backcover

Ähnliche Titel

    Mehr von diesem Autor