Zugriffsrechte erwerben. Einloggen

Jorge Semprún

Der Roman der Erinnerung

Wilfried F. Schoeller

Diese Publikation zitieren

Wilfried F. Schoeller, Jorge Semprún (2006), edition text+kritik, 81673 München, ISBN: 9783967071733

Getrackt seit 05/2018

82
Accesses
1
Quotes

Beschreibung / Abstract

Jorge Semprún (1923-2011) gehört zu den herausragenden Schriftstellern, die von den politischen Leidenschaften und der Tragik des 20. Jahrhunderts erzählen. Sein Werk bildet ein einzigartiges Zeugnis über Exil und Fluchten, Verfolgung, Illegalität und Widerstand. Es verbindet diese Erfahrungen mit künstlerischer Gestaltungskraft und einer unaufhörlichen Reflexion über die Arbeit der Erinnerung, die nie enden will.
Die Monografie entwickelt die Stadien seines Werks in jener eigentümlichen Verschränkung von politischer und ästhetischer Reflexion, die seine Souveränität ausmacht.

Inhaltsverzeichnis

  • Cover
  • Titel
  • Impressum
  • Inhalt
  • Vorrede
  • Leben als Ereignisfilm. Eine Biographie aus Einzelbildern
  • Zweifache Initiation. Die große Reise
  • Von der Amnesie erzählen. Die Ohnmacht
  • Die Hohe Schule der Konspiration. Der zweite Tod des Ramón Mercader
  • Abrechnung mit dem Stalinismus. Federico Sánchez. Eine Autobiographie
  • Häftling und Renegat – eine Summe. Was für ein schöner Sonntag!
  • Dschungelbuch der Welt. Algarabía oder Die neuen Geheimnisse von Paris
  • Chronik einer Freundschaft. Yves Montand. Das Leben geht weiter
  • Spiegelungen von Erotik und Erfahrung. Der weiße Berg
  • Das Gesetz des Attentäters. Netschajew kehrt zurück
  • Rückblick auf einen Politiker. Federico Sánchez verabschiedet sich
  • Von den Stadien der Selbstvergessenheit. Schreiben oder Leben
  • Eine Jugend im Exil. Unsre allzu kurzen Sommer
  • Zur Geschichte des Überlebens. Der Tote mit meinem Namen
  • Episoden im spanischen Prisma. Zwanzig Jahre und ein Tag
  • Gedächtnis und Erinnerung. Blick auf Deutschland
  • Zeittafel
  • Werkverzeichnis
  • Bildnachweis

Mehr von dieser Serie

    Ähnliche Titel

      Mehr von diesem Autor