Zugriffsrechte erwerben. Einloggen

Mein fremder Wille

Wie wir uns freiwillig unterwerfen und die Tech-Elite kassiert

Gisela Schmalz

Diese Publikation zitieren

Gisela Schmalz, Mein fremder Wille (2020), Campus Frankfurt / New York, 60486 Frankfurt/Main, ISBN: 9783593444208

Getrackt seit 05/2018

198
Downloads

Beschreibung

Gisela Schmalz, Ökonomin und Philosophin, lehrt seit 2006 als Professorin Strategisches Management und Wirtschaftsethik und arbeitet als Strategieberaterin und Publizistin. Sie interessiert sich für den Zusammenhang von Freiheit, Demokratie und Ökonomie sowie für Machtstrukturen in der technologisierten Welt (www.giselaschmalz.com).

Beschreibung / Abstract

Die Strategien der Tech-Elite

Ein paar gleichgesinnte, überreiche CEOs aus Silicon Valley und aus China spielen derzeit Gott. Sie arbeiten daran, alles zu automatisieren, was automatisiert werden kann. Und wir spielen alle mit, wickeln unser Berufs-, Sozial- und Liebesleben über ihre Algorithmen ab und werden dabei zu ihren Komplizen.
Was macht die Faszination der Datenjongleure aus? Warum lassen wir uns von tech-kontrollierenden Machtcliquen fremdbestimmen? Internetexpertin Gisela Schmalz zeigt, wie wir mit KI, Robotern oder Neurospielzeugen zunehmend in ferngesteuerte Mensch-Maschinen verwandelt werden. Und sie liefert Ideen zum Widerstand gegen das libertäre Gesellschaftsbild, das die immer weiter abhebende Tech-Elite weltweit über ihre Innovationen durchsetzt.

Inhaltsverzeichnis

  • BEGINN
  • Inhalt
  • VORWORT
  • Kapitel 1: DIE BERECHENBAREN
  • 1. Beeinflusste Influencer
  • 2. Die Monotonie der Stereotypen
  • 3. Standardnormalverhalten
  • 4. Generation Y: »Ich hab nichts zu verbergen!«
  • 5. Generation Z: »Grimmige Hoffnung«
  • 6. Fazit: Der ausbleibende Protest
  • Kapitel 2: INZUCHT IN ÖKOSYSTEMEN
  • 1. US-Westküste: Ein sich selbst düngendes Biotop
  • 2. China: Zuckerbrot statt Peitsche
  • 3. Greater Bay Area versus Bay Area
  • 4. Höhle ohne Löwinnen
  • 5. Fazit: Aufteilung der Aufgaben und Aufteilung der Welt
  • Kapitel 3: HERREN DER RINGE SPIELEN STRATEGIESPIELE IN DER MATRIX
  • 1. Die Philosophien der Tech-Eliten
  • 2. Wunderkindergarten
  • 3. Übermenschen unter sich
  • 4. Konfuzius ex MasChina
  • 5. Fazit: Machtübernahme heißt Machtübergabe
  • Kapitel 4: TECHIES WERK UND NUTZERS BEITRAG
  • 1. Willenlos glücklich
  • 2. Selbstoptimierung: Lust oder Selbstverlust
  • 4. Schwache künstliche Intelligenz
  • 5. Smarte Infrastrukturen
  • 6. Hirnprothesen
  • 7. Fazit: Wird der Mensch überholt, oder ist er überholt?
  • Kapitel 5: WILLENSABGLEICH
  • 1. Konformitätsmaschine
  • 2. Vorauseilende Selbstunterwerfung
  • 3. Triumpf der Unabhängigkeit
  • 4. Maschinen für freie Menschen
  • 5. Fazit: Demokratisierung der Technologien
  • LITERATUR

Ähnliche Titel

    Mehr von diesem Autor