Zugriffsrechte erwerben. Einloggen

Mitarbeiter in Ausnahmesituationen - Trauer, Pflege, Krise

Ein Leitfaden für Führungskräfte, Personalverantwortliche und Betriebsräte

Thomas Achenbach

Diese Publikation zitieren

Thomas Achenbach, Mitarbeiter in Ausnahmesituationen - Trauer, Pflege, Krise (2020), Campus Frankfurt / New York, 60486 Frankfurt/Main, ISBN: 9783593443744

Getrackt seit 05/2018

333
Downloads

Beschreibung

Thomas Achenbach ist Redakteur, Blogger und zertifizierter Trauerbegleiter nach den Standards des Bundesverbands Trauerbegleitung, in dem er auch Mitglied ist. Als Trauerbegleiter ist er spezialisiert auf die Themen Männertrauer und Trauer im Arbeitsleben.

Beschreibung / Abstract

Soforthilfe für menschliche Ausnahmesituationen
Geraten Mitarbeiter in persönliche Krisen - durch Todes- und Pflegefälle, Erkrankungen oder Ähnliches – wissen Führungskräfte oft nicht, wie sie sich verhalten sollen. Trauerbegleiter Thomas Achenbach zeigt anhand zahlreicher Beispiele, wie Unternehmen den Umgang mit menschlichen Krisen zu einem Teil ihrer Unternehmenskultur machen, und wie Trauer und Pflege ins Betriebliche Gesundheitsmanagement integriert werden können. Das Buch enthält zahlreiche Checklisten und Vorlagen zum Download sowie eine No-go-Liste, die vor Fauxpas bewahrt. So können Chefs, Personaler und Betriebsräte kompetent agieren und Betroffene angemessen unterstützen.

Kritik

»[Das Buch] ist ein vielfältiger Helfer, der auch vordergründig Banales sorgfältig erläutert. Die Sprache ist angenehm, es macht – trotz des ernsten Themas – Freude, das Buch zur Hand zu nehmen. In Zeiten, in denen Vorgesetzte anders führen müssen, ist das Buch ein wichtiger Mosaikstein und gehört auch ohne konkreten Anlass zum Handapparat einer Führungskraft. Fazit: Für jede Führungskraft ist dieses Buch uneingeschränkt zu empfehlen.« Joachim Schwede, Socialnet, 08.04.2020

»Das Buch ist kurz vor der Coronakrise herausgekommen, vermittelt aber auch Know-how, wie Arbeitgeber ihren Beschäftigten in unsicheren Zeiten Halt geben können.« Daniela Furkel, Personalmagazin, 14.04.2020

»Vor der Corona-Krise geschrieben, heute leider relevanter denn je.« €uro, 22.04.2020

Inhaltsverzeichnis

  • BEGINN
  • Inhalt
  • Einleitung
  • Teil 1: Der verantwortliche Umgang mit persönlichen Krisen im Unternehmensalltag
  • 1. Angestellte im Ausnahmezustand: Wissen, was geschieht
  • 2. Gute Führung – guter Umgang mit Betroffenen
  • 3. Gut vorbereitet für alle Fälle: informieren, informieren, informieren!
  • 4. Krisen erfordern individuelle Lösungen und Worte
  • 5. Wenn ein Mitarbeiter verstorben ist: Materialien, Räume und Rituale
  • 6. Kollegen und Teams in Krisenfällen: Achtung, Psychodynamik!
  • 7. Der Umgang mit privatem Besitz und persönlichen Unterlagen und die Neubesetzung der Stelle des Verstorbenen
  • 8. Die Traueranzeige: Ein wichtiges Signal nach außen und innen
  • 9. Der Einsatz von professionellen Beratern im Krisenfall
  • Teil 2: Best-Practice-Beispiele, gute Ideen und Vorbilder
  • 10. Die Pioniere der Trauerarbeit in Unternehmen: Wie sich die Handwerkskammer Koblenz
  • 11. Ein Arbeitskreis zum Thema Trauer in der Arbeitswelt und ein Fährmann als Initiator
  • 12. Über Trauer sprechen lernen: Eine vorbildliche Initiative zur Ausbildung von Ersthelfern
  • 13. Was eine engagierte Person bewirken kann: Bei der Verkehrsbetriebe Hamburg-Holstein
  • 14. Mut zum Vertrauen bei der List AG: Wie ein Bau-Dienstleister mit einer besonderen Philosophie
  • 15. Für alle Fälle: Wie die Sozialberatung bei der Beiersdorf AG funktioniert
  • 16. Vereinbarkeitslotsen Pflege und Beruf: Angestellte mit Fach- und Pflegewissen ausstatten
  • 8. Vor Ort tut sich was: Anknüpfungs­punkte und weitere Beispiele zum Thema Pflege
  • Teil 3: Rechtliche Grundlagen
  • 18. Die Fürsorgepflicht des Arbeitgebers im Kontext von Trauer und Pflege in Deutschland
  • 19. Abwesenheit im Todesfall: die gesetzlichen Regelungen
  • 20. Arbeitsunfähigkeit und Krankheit nach einem Todesfall
  • 21. Viele Gesetze, viele Möglichkeiten: Pflege und ihre Besonderheiten in Deutschland
  • 22. Wenige Gesetze, viele individuelle Regelungen – Pflege und ihre Besonderheiten in der Schweiz
  • 23. Neue Gesetze, neue Regelungen: Pflege und ihre Besonderheiten in Österreich
  • 24. Was der Tod eines Arbeitnehmers für das Vertragsverhältnis bedeutet
  • 25. Die Grundlagen des Betrieblichen Gesundheitsmanagements im Kontext von Trauer und Pflege
  • Anhang: Checklisten und Materialien
  • Ein Mitarbeiter ist gestorben: 1. Checkliste To Dos
  • Ein Mitarbeiter ist gestorben: 2. Abwesenheitsnotiz per E-Mail – Textbeispiel und Memos für die Vertretung
  • Eine Todesnachricht ist zu überbringen: Leitfaden
  • Mitarbeitergespräche im Kontext von Tod, Trauer, Sterben und Pflege: Hinweise für eine hilfreiche Gesprächshaltung
  • Checkliste für die interne Kommunikation im Intranet zum Thema Trauer
  • Checkliste für die interne Kommunikation zum Thema Pflege
  • Passend und angemessen kondolieren: 1. Leitfaden für die Organisation
  • Passend und angemessen kondolieren: 2. Leitfaden für das Kondolenzschreiben
  • Passend und angemessen kondolieren: 3. Don‘ts
  • Traueranzeige des Unternehmens: Leitfaden
  • Sinnvolle Intervention für das Team nach dem Tod eines Kollegen oder beim Ausfall wegen einer Pflegesituation: 3 Schritte
  • Einschätzungsbogen: Mögliche auftretende Gefühle und Probleme eines Mitarbeiters in einer Trauersituation
  • Einschätzungsbogen: Mögliche auftretende Gefühle und Probleme Ihrer Mitarbeiter in einer Pflegesituation
  • Notfallmappen für Unternehmen anlegen: Vorschläge
  • Anmerkungen
  • Register

Ähnliche Titel

    Mehr von diesem Autor