Schulsozialarbeit in mediatisierten Lebenswelten

Diese Publikation zitieren

Erich Hollenstein (Hg.), Frank Nieslony (Hg.), Schulsozialarbeit in mediatisierten Lebenswelten (2020), Beltz Juventa, 69469 Weinheim, ISBN: 9783779954491

11915
Accesses
508
Quotes

Beschreibung / Abstract

Dieses Buch versteht sich als theorie- und praxisrelevanter Beitrag zu dem sich in den letzten Jahren herausragend entwickelten Arbeitsbereich in der Jugendhilfe – der Schulsozialarbeit. Hier geht es darum, die modernen technischen Entwicklungen im Hinblick auf sozialisatorische Entwicklungen von Schülerinnen und Schülern nachzuzeichnen bzw. die bildungs- uns sozialpolitischen Folgen und Herausforderungen der Mediatisierung sozialpädagogisch-kreativ im Kontext des Lernens im digitalen Wandel darzulegen. Das heißt, Kinder und Jugendliche erlernen eine moderne Form der Aneignung von neuen Lebens- und Schulwelten.

Beschreibung

Erich Hollenstein, Dr. päd., Professor i. R. für Soziale Arbeit/Sozialpädagogik an der Hochschule Hannover, Fakultät Diakonie, Gesundheit, Soziale Arbeit.
Frank Nieslony, Dr. phil., Dipl.Päd., Sozialarbeiter (grad.), Professor i.R. für Sozialarbeit an der Ev. Hoch-schule Darmstadt.

Inhaltsverzeichnis

  • BEGINN
  • Inhalt
  • Einleitung
  • Zugänge: Mediatisierung, Internet und Forschung
  • Leben, Sozialisation und Mediensozialisation in der mediatisierten Gesellschaft
  • Schulsozialarbeit im Web 2.0
  • Schulsozialarbeit und Digitalisierung
  • Mediatisierte Aneignung von Lebenswelten
  • Mediale Aneignung im Spannungsfeld von Sozialpädagogik und Schule
  • Schulsozialarbeit, die virtuellen Sozialräume von Jugendlichen und die Bedeutung von vielfältigen Ortswechseln für die (sozial-)pädagogische Arbeit – konzeptionelle Zugänge und mögliche Auswege
  • Mediatisierte Aneignung von Lebenswelten – Zum Bildungsauftrag der Schulsozialarbeit
  • Mediatisierte Lebenswelten: Herausforderungen für die Schulsozialarbeit1
  • Handlungsfelder der Schulsozialarbeit
  • Moderationen medialer Zugänge im Rahmen der Schulsozialarbeit
  • „Digitale Spaltung“ – Ein Thema für die Schulsozialarbeit?
  • Herausforderungen transnationaler Kooperation mit Eltern und Familien. Die Bedeutung sozialer Medien in der Arbeit mit migrierten und geflüchteten Kindern und Jugendlichen in der Schulsozialarbeit
  • Medienpraxis, Kommunikationsarbeit und Medienprojekte
  • Verändertes Aufwachsen mit digitalen Medien. Zunehmend mediatisierte Lebens- und Lernwelten von Vor- und Grundschüler*innen
  • Schulabsente Jugendliche digital erreichen? Erkundungen und Erfahrungen aus einem Praxisforschungsprojekt
  • Aus der Praxis – Für die Praxis
  • Mediatisierung der Schulsozialarbeit in Wiesbaden
  • Digitale Medien in der Schulsozialarbeit: Sozialkompetenztraining mit dem Spiel Minecraft
  • Medienprojekte in der Schulsozialarbeit – Erfahrungen aus schulbezogenen Projekten
  • „Digital Dinos and Natives“ in der Schulsozialarbeit: Blickwinkel, Methoden und Handlungsansätze aus der Praxis
  • Organisation und Vernetzung
  • Politische Medienbildung als Kooperations-aufgabe von Schule, Schulsozialarbeit, Jugendarbeit und Medienpädagogik
  • Digitalisierung im Berufsalltag von Schulsozialarbeiter*innen – Anforderungen an die Aus- und Weiterbildung
  • Medienrechtliche Rahmenbedigungen
  • Medienrechtliche Rahmenbedingungen im Bereich der Digitalisierung
  • Autor*innenverzeichnis

Ähnliche Titel