Zugriffsrechte erwerben. Einloggen

Über die Magie

Diese Publikation zitieren

Über die Magie (2019), WBG, Darmstadt, ISBN: 9783534724581

Getrackt seit 05/2018

465
Downloads

Beschreibung / Abstract

Apuleius von Madauros - später mit seinen Metamorphosen zu Weltruhm gelangter Schriftsteller, Redner und Philosoph - wurde gegen 160 n.Chr. angeklagt, die verwitwete Mutter eines Studienfreundes mit Zauberei betört und zur Heirat verführt zu haben, um an ihr beträchtliches Vermögen heranzukommen.
In der Schriftfassung seiner Verteidigung sehen wir ihn als umfassend, also auch an Naturwissenschaften und Medizin interessierten, zugleich aber auch das traditionelle Bildungsgut souverän beherrschenden Philosophen. Wir erahnen aber zugleich, dass er mit jenen magischen Praktiken doch mehr Erfahrung haben könnte, als er zugibt. Er ist ganz Kind seiner von gegenläufigen Strömungen bestimmten Zeit, in der eben auch die Magie ihre entscheidende Verbreitung erfuhr. Die begleitenden Essays beleuchten die unkonventionelle Argumentationsstrategie, juristische Hintergründe, aber auch die Welt des Übersinnlichen bei Apuleius und die Stellung des Christentums zur Magie.

Beschreibung

›Über die Magie‹ ist die einzige erhaltene Gerichtsrede der Kaiserzeit. In seiner Verteidigung gegen die Anklage wegen Zauberei präsentiert sich Apuleius als umfassend interessierter Philosoph, der auch in Naturwissenschaften und Medizin bewandert ist und natürlich das traditionelle Bildungsgut beherrscht. Doch auch über die Magie ist er verdächtig gut im Bilde, ganz Kind seiner von gegenläufigen Strömungen bestimmten Zeit. Die unkonventionelle Argumentationsstrategie, juristische Hintergründe, aber auch die Welt des Übersinnlichen bei Apuleius und die Stellung des Christentums zur Magie werden in begleitenden Essays beleuchtet.

Inhaltsverzeichnis

  • Front Cover
  • Titel
  • Impressum
  • Inhalt
  • Sapere
  • Vorwort
  • A. Der Autor
  • Apuleius: Leben und Werk
  • B. Die Schrift
  • Einleitung
  • Text und Übersetzung
  • Anmerkungen
  • C. Essays
  • I. Magie, Mächte und Mysterien: Die Welt des Übersinnlichen im Werk des Apuleius
  • II. Magie im frühen Christentum
  • III. De magia als rechtsgeschichtliches Dokument
  • D. Anhang
  • Verzeichnis der Abweichungen zum lateinischen Text von Helm
  • Abkürzungen
  • Bibliographie
  • Index
  • Back Cover

Ähnliche Titel