Zugriffsrechte erwerben. Einloggen

Klingender Zeitgeist

Mahlers "Vierte Symphonie" und ihre Interpretation um die Jahrtausendwende

Lena-Lisa Wüstendörfer

Diese Publikation zitieren

Lena-Lisa Wüstendörfer, Klingender Zeitgeist (2019), edition text+kritik, 81673 München, ISBN: 9783869169989

Beschreibung / Abstract

Gustav Mahlers Musik ist heute begehrter denn je. Zeugnis hiervon gaben in pointierter Weise die beiden Jubiläumsjahre 2010/11, deren vielfältige Beschäftigung mit Mahlers Leben und Werk die bisherige Mahler-Rezeption in ihrer Intensität übertraf. Der Band zielt darauf ab, die jüngere Mahler-Interpretation und -Rezeption unter besonderer Berücksichtigung der "Vierten Symphonie" zu beleuchten und die auf Tondokumenten klanglich manifestierte Interpretation der Jahre 1990 bis 2011 in ihrer ästhetischen Spannbreite exemplarisch greifbar zu machen.

Der rezeptionshistorische Teil des Bandes arbeitet die Grundzüge der Mahler-Rezeption seit ihren Anfängen auf und forscht nach Gründen, weshalb der Komponist gerade heute als so aktuell wahrgenommen wird. Eine diskologische Übersicht zeigt die Entwicklung von Mahlers Symphonik auf dem Tonträgermarkt auf und erhellt den schlagwortartig verwendeten Begriff des "Mahler-Dirigenten". Der interpretationsanalytische Teil stellt die Analyse der klingenden Interpretation in den beiden Jahrzehnten um das Jahr 2000 in den Fokus. An eine Diskussion grundsätzlicher Probleme und Chancen im Zusammenhang mit der Analyse von Tonmaterial schließt die Untersuchung einer systematisch ausgewählten Stichprobe von Aufnahmen der "Vierten Symphonie" an. Die Kontextualisierung und Verortung der Analyseergebnisse anhand schriftlicher Primärquellen und wissenschaftlicher Literatur erlauben es, den Hintergründen der unterschiedlichen Deutungsansätze auf die Spur zu kommen und das allgemeine Verhältnis heutiger aufführungspraktischer und musikwissenschaftlicher Tendenzen zu veranschaulichen.

Die interpretationsgeschichtliche Situierung von Mahlers Musik in der aktuellen Kulturlandschaft im Allgemeinen und im weiten Spektrum interpretatorischer Möglichkeiten im Speziellen ist im Sinne einer Standortbestimmung gegenwärtigen Musizierens und Denkens über Musik nicht zuletzt auch von kulturgeschichtlichem Interesse.

Inhaltsverzeichnis

  • Cover
  • Titel
  • Impressum
  • Inhalt
  • Vorwort
  • 1 Einführung
  • 1.1 Interpretationsgeschichte als Forschungsdisziplin
  • 1.2 Interpretation und Rezeption als musikwissenschaftliche Termini
  • I Rezeptionsgeschichte
  • 2 Mahlers Rezeptionsgeschichte und ihre Gegenwart
  • 3 Mahlers Symphonik auf dem Tonträgermarkt
  • II Interpretationsanalyse
  • 4 Der Untersuchungsgegenstand
  • 5 Methodische Grundlagen
  • 6 Die Vermessung der Kopfsatz-Exposition
  • 7 Was uns die Aufnahmen erzählen
  • 8 Aktuelle Mahler-Interpretation im Spiegel der Kulturgeschichte: Resümee und Ausblick
  • Anhang
  • A Verwendete Tondokumente (CDs)
  • B Verzeichnis der Quellen und Literatur
  • Personen- und Werkregister
  • Anzeigen

Ähnliche Titel

    Mehr von diesem Autor