Zugriffsrechte erwerben. Einloggen

Alzheimer

Erkennen, verstehen, begleiten

Bernard Croisile

Diese Publikation zitieren

Bernard Croisile, Alzheimer (2014), WBG, Darmstadt, ISBN: 9783863128029

Getrackt seit 05/2018

114
Downloads
4
Quotes

Beschreibung / Abstract

Die Alzheimersche Krankheit ist eine der häufigsten Demenzerkrankungen älterer Menschen und wohl die bekannteste. Doch wo genau liegt der Unterschied zwischen den leichten Erscheinungen von Altersdemenz, die, wie Mediziner heute meinen, gewissermaßen zum natürlichen Altersprozess ›dazugehören‹, und dem spezifischen Profil der Alzheimer-Erkrankung? Und wenn die Diagnose eindeutig ist, welche Behandlungsmethoden gibt es? Diese und andere Fragen beantwortet Bernard Croisile in seinem Buch und erleichtert uns damit das Verständnis der Krankheit und den Umgang mit ihr. Für Angehörige von Betroffenen liefert das Buch zahlreiche Ratschläge, wie sie mit Alzheimerkranken den Alltag gestalten können – denn nicht wenige von uns werden mit dieser Krankheit bei älteren Mitgliedern der eigenen Familie konfrontiert.

Beschreibung

Die Alzheimer-Erkrankung ist die häufigste und bekannteste Demenzerkrankung. Bernard Croisile erklärt, wie die Krankheit entsteht, wie man sie erkennt und wie sie von anderen Demenzerkrankungen unterschieden werden kann. Dabei gibt er Ratschläge zu Behandlungsmöglichkeiten und erklärt Angehörigen, wie sie mit Alzheimerkranken umgehen sollen.

Beschreibung

Bernard Croisile ist Neurologe und Leiter des Labors für Neuropsychologie an der Neurologischen Klinik in Lyon.

Inhaltsverzeichnis

  • Front Cover
  • Titel
  • Impressum
  • Inhaltsverzeichnis
  • Vorwort
  • 1 Wie funktioniert das Gehirn?
  • Neuronen und Informationsübertragung
  • Die Organisation des Gehirns: Empfindungen und Handlungen
  • 2 Die Alzheimer-Krankheit verstehen
  • Was ist Demenz?
  • Die Definition der Alzheimer-Krankheit
  • Ein paar Zahlen
  • Schädigungen des Gehirns
  • Die verschiedenen Formen der Alzheimer-Krankheit
  • Risikofaktoren
  • 3 Symptome und Anzeichen
  • Die kognitiven Anzeichen der Krankheit
  • Die psychischen und verhaltensbezogenen Anzeichen
  • 4 Diagnose und Entwicklung
  • Wie wird die Diagnose gestellt?
  • Krankheitsverlauf
  • 5 Andere Demenzformen
  • Andere degenerative Demenzerkrankungen
  • Nicht-degenerative Demenzen
  • 6 Diagnose der Alzheimer-Krankheit
  • Warum überhaupt eine Diagnose?
  • Die Mitteilung der Diagnose
  • Wen soll man aufsuchen?
  • 7 Die medikamentöse Behandlung
  • Spezifische Behandlungsverfahren
  • Die Behandlung der Verhaltenssymptome
  • Die Zukunft der medikamentösen Behandlung
  • Die Behandlung der anderen Demenzerkrankungen
  • 8 Nicht-medikamentöse Behandlungsverfahren
  • Kognitive Heilbehandlung und Rehabilitation
  • Die Rolle der verschiedenen Hilfspersonen
  • Lässt sich der Alzheimer-Krankheit vorbeugen?
  • 9 Leben im Alltag
  • Familienberatung
  • Welche Maßnahmen sollte man ergreifen?
  • Die Einrichtung der Wohnung
  • Wie soll man den Patienten beschäftigen?
  • Einige besondere Situationen
  • 10 Sozialfürsorge und Betreuungsdienste
  • Sozialer, Verwaltungs- und gerichtlicher Beistand
  • Die Versorgung zu Hause
  • Die punktuelle medizinische Betreuung
  • Die Teilbetreuung
  • Die Dauerbetreuung
  • Die Deutsche Alzheimer Gesellschaft
  • Anhang
  • Antworten auf Ihre Fragen
  • Nützliche Adressen und Hinweise
  • Glossar
  • Register
  • Back Cover

Ähnliche Titel

    Mehr von diesem Autor