Zugriffsrechte erwerben. Einloggen

Die Passion des Künstlers

Kreativität und Krise im Film

Diese Publikation zitieren

Christopher Balme(Hg.), Fabienne Liptay(Hg.), Miriam Drewes(Hg.), Die Passion des Künstlers (2011), edition text+kritik, 81673 München, ISBN: 9783869169392

Getrackt seit 05/2018

3
Downloads

Beschreibung / Abstract

Der Mythos von der schöpferischen Kraft des Leidens prägt zahlreiche Künstlerbiografien und kulminiert in der Vorstellung, dass das künstlerische Genie seine Erfindungen aus den dunklen Tiefen von Melancholie und Wahnsinn schöpft.
Auf der Suche nach vielschichtigeren Antworten auf die Frage nach der Entstehung von Kunst haben Filmschaffende versucht, die Legende des leidenden Künstlers zu variieren oder zu destruieren. Der Sammelband "Die Passion des Künstlers" ist ebenjener Erkundung der Triebkräfte künstlerischer Schöpfung im Film gewidmet, die zwischen Leiden und Leidenschaft, Krise und Kreativität oszillieren.

Inhaltsverzeichnis

  • Cover
  • Titel
  • Impressum
  • Inhalt
  • Vorwort
  • Thomas Koebner — Vampir Kunst. Drei Künstlerinnen – drei filmische Künstlerbiographien
  • Fabienne Liptay — Palimpsest der Passionen. Peter Watkins’ filmischer Lebensfries über Edvard Munch
  • Jörg von Brincken — Grausame Kopien der Erfahrung. John Mayburys Film Love Is the Devil: Study for a Portrait of Francis Bacon
  • Verena Krieger — Kippenberger. Der Film. Eine (post-)moderne Künstlerlegende?
  • Lorenz Welker — Psychopathologie und Apotheose. Überlegungen zu Pathographie und Passion des Künstlers in Bernard Roses Beethoven-Film Immortal Beloved
  • Wolfgang Rathert — Musik als Widerstand und »ästhetische Materie«. Notizen zu Jean-Marie Straubs und Danièle Huillets Chronik der Anna Magdalena Bach
  • Jens Malte Fischer — »Contains strong violence and sex«. Ken Russells Film Mahler
  • Christopher Balme — Fitzcarraldo. Werner Herzog und die geschichtliche Last der Großen Oper im Urwald
  • Miriam Drewes — Vom Stillstand in der Bewegung. François Truffauts La Nuit américaine als Destruktion des Künstlermythos
  • Christof Decker — Die reflexive Filmkunst des New Hollywood Cinema
  • Michaela Krützen — The Hours. Drei Geschichten und drei Hauptfiguren. Zwei Schriftsteller und zwei Selbstmorde
  • Andreas Englhart — Das Leiden des Künstlers zwischen Inszenierung und Authentizität. Eine Spurensuche im Film und in der Wirklichkeit
  • Nathalie Weidenfeld — Die Passion des Filmkünstlers. Lars von Triers »seis-tychon« Antichrist oder die Verdammnis des poetischen Sehens
  • Zu den Autorinnen und Autoren
  • Auswahlbibliographie

Ähnliche Titel