Zugriffsrechte erwerben. Einloggen

NGO als Lebenswelt

Transnationale Verflechtungen im Arbeitsalltag von Entwicklungsakteuren

Melina Kalfelis

Diese Publikation zitieren

Melina Kalfelis, NGO als Lebenswelt (2020), Campus Frankfurt / New York, 60486 Frankfurt/Main, ISBN: 9783593442426

Getrackt seit 05/2018

187
Downloads

Beschreibung

Melina C. Kalfelis ist Visiting Fellow an der Universität Bayreuth.

Beschreibung / Abstract

Der Arbeitsalltag westafrikanischer Entwicklungsakteure im Rahmen von NGO-Partnerschaften ist weitgehend unerforscht. Die Tatsache, dass viele dieser Akteure selbst an der Schwelle zu einem Phänomen stehen, das in Entwicklungsdiskursen als »Armut« bezeichnet wird, findet kaum Beachtung. Diese Ethnographie führt die paradigmatischen Veränderungen der Internationalen Zusammenarbeit mit der Analyse eines von Unsicherheit geprägten Alltags in Burkina Faso zusammen. An der Schnittstelle von Theorie und Empirie werden neue Einsichten zu den Verflechtungen von NGO-Praktiken in Westafrika mit transnationalen Ordnungen der Entwicklungspraxis gewonnen.

Inhaltsverzeichnis

  • BEGINN
  • Inhalt
  • Einleitung: Zivilgesellschaft in Burkina Faso – Linguistische und historische Perspektiven
  • Prä- und postkoloniale Formen von Zivilgesellschaft in Burkina Faso
  • Ethnologie und Entwicklung: Forschungsstand
  • Schwerpunkte, Fragestellungen und Forschungslücken
  • Struktur und Aufbau
  • I. Ausgangspunkte
  • 1. Multilokale Perspektiven
  • Feldforschung: Von den Anfängen und der Rückkehr
  • Verflechtungen in der Arena und epistemologische Brüche
  • Multilokale Feldforschung in schwer zugänglichen Feldern
  • Paradigmen und Policy: Vom Wandel nichtstaatlicher Entwicklungspraxis
  • 2. Phänomenologische Zugänge
  • Lebenswelten: Zerklüftete Wahrnehmungen
  • Popitz’ Anthropologie der Macht: Anwendung und Kritik
  • »Vom Aschenputtel zur Prinzessin«: Agency und die Kunst zu Handeln
  • ›Rationalitäten‹? Perspektiven auf Alltag und Bürokratie
  • II. Historische Perspektiven
  • 3. Biografische Narrative und Organisationsgeschichten
  • Michel, »Biiga Biiga Neere« (BBN) und die Waisenschule
  • Julie, »Paga Teegre« (PT ) und die Frauen von Zorgho
  • Tom, »Kôbgo Bugum« (KB) und Bildungslandschaften
  • 4. Vergangene Lebenswege: Interpretationen
  • Akteursperspektiven: Motive und Lebenswelten
  • Institutionengeschichte: Gesetze, ›NGO-ing‹ und Konsequenzen der Professionalisierung
  • III. ›Armut‹ und Entwicklung
  • 5. Nuancen sogenannter ›Armut‹:Alltagsroutinen
  • ›Armut‹ in den Kategorien naongo und fare: Eine linguistische Analyse
  • Die Ökonomie der Gelegenheit und zeitökonomische Dilemmata
  • Diskontinuitäten, zukunftsbezogene Investitionen und Verlustspiralen
  • Soziale Dimensionen: Die Scham und das Wortverlieren
  • 6. Entwicklung als Verflechtung
  • Projektzeiten: Handlungserwartungen undRechenschaftssysteme
  • Rhetorik, Handeln und das Wesen der Bürokratie
  • Staubige Ruinen: Macht, Kontrolle und Ästhetik
  • 7. Der NGO-Arbeitsalltagals Gratwanderung
  • IV. Praktiken
  • 8. Partnerschaften
  • Arbeitslöhne, Präsenzpflicht und Zeit
  • Kommunikation und Machtinstrumente in einer mechanischen Partnerschaft (BBN-YV)
  • Kommunikation und Zäsuren in einer dynamischen Partnerschaft (ZV-UP)
  • 9. Arbeitsalltag
  • Ressourcenallokationen, ›Shrinking Spaces‹ und Selbstfinanzierungsmechanismen von NGOs in Burkina Faso
  • Authentische Zeugnisse: NGO-Akteure im Dienst der Rechenschaft
  • Widerstand in ›engmaschigen‹ Partnerschaften: Drei Fallbeispiele
  • 10. NGO-Akteure in Afrika als Schlüsselfiguren in transnationalenEntwicklungsprogrammen
  • 11. »Heißes und kaltes Wasser«: Gratwanderungen in NGOPartnerschaften
  • Naongo als Alltagsphänomen in burkinischen NGOs
  • Wogen glätten: Von Projektplanungen und Eigeninteressen
  • Einkommensschwache VerwalterInnen: Die Planung heiligt den Aufwand
  • ›Partnerschaft‹ als Euphemismus globaler Machtverschiebungen
  • Rechenschaftspraktiken: Dekorationen der Authentizität
  • Mutiple Anforderungen: Ursachen einer kalkulierten Konformität
  • Von der Kunst des leisen und lauten Widerstands:Ein Gedankenspiel
  • Abkürzungen
  • Abbildungen
  • Danksagung
  • Literatur
  • Internetquellen

Mehr von dieser Serie

    Ähnliche Titel

      Mehr von diesem Autor