Zugriffsrechte erwerben. Einloggen

Recoveryorientierte Gruppenarbeit für Menschen mit Psychoseerfahrungen

Ein Non-Manual

Sebastian von Peter, Antje Wilfer und Andreas Gervink

Diese Publikation zitieren

Sebastian von Peter, Antje Wilfer, Andreas Gervink, Recoveryorientierte Gruppenarbeit für Menschen mit Psychoseerfahrungen (2019), Psychiatrie Verlag, Köln, ISBN: 9783884149607

Getrackt seit 05/2018

30
Downloads

Beschreibung / Abstract

Eigene Wege aufspüren
Nach einer Psychose kann der Weg zurück ins Leben schwerfallen. Wie gelingt es, eine psychotische Erfahrung in die eigene Biografie zu integrieren? Wie können wir Psychosen verstehen und welche Bewältigungsmechanismen ergeben sich hieraus? Gruppen für Psychoseerfahrene können dabei helfen, Recoveryprozesse anzustoßen, zu fördern oder nicht zu behindern – vorausgesetzt die Haltung stimmt.
Diese Arbeitshilfe zeigt, wie eine recoveryorientierte Haltung in die Gruppenarbeit implementiert werden kann, welche Strukturen diese Haltung begünstigen und wie das Setting gestaltet werden sollte. Auch auf schwierige Situationen wird eingegangen. Betroffene zu Beteiligten machen – Recovery ganz praktisch!

Beschreibung

Prof. Dr. med. Sebastian v. Peter ist Oberarzt an der Psychiatrischen Universitätsklinik Rüdersdorf der Medizinischen Hochschule Brandenburg.
Antje Wilfer ist psychiatrieerfahrene Dozentin und Referentin.
Andreas Gervink ist Fachpfleger für Psychiatrie und leitet den Bereich Psychiatriepflege am St. Hedwig-Krankenhaus, Charité in Berlin.

Inhaltsverzeichnis

  • Cover
  • Die Autoren
  • Titel
  • Impressum
  • Inhalt
  • Geleitworte
  • Einleitung
  • Wie haben Teilnehmende die Gruppe erlebt?
  • Was an der Gruppe ist Recovery?
  • Ein moderiertes Selbsthilfeformat
  • Ein Non-Manual
  • Ziele der Gruppenarbeit
  • Hintergründe und Prinzipien
  • Recoverybewegung, Selbsthilfe, Betroffenenkontrolle und Genesungsbegleitung
  • Trialog
  • Offener Dialog
  • Psychoedukation
  • Psychosenpsychotherapie
  • Sozialwissenschaften
  • Allgemeine Prinzipien
  • Den Rahmen abstecken
  • Wie lange und wie oft?
  • Wie ist das moderierende Team zusammengesetzt?
  • Wie ist die Gruppe durchmischt?
  • Wie läuft eine Gruppensitzung ab?
  • Techniken für den Erfahrungsaustausch
  • Lebendigkeit und Offenheit
  • Sich zurücknehmen
  • Sich verantwortlich fühlen
  • Austausch ermöglichen
  • Hoffnung in sich tragen
  • Herausfordernde Situationen
  • Herausforderungen seitens der Teilnehmenden
  • Herausforderungen während der Moderation
  • Mögliche Sitzungsthemen
  • Was ist Recovery?
  • In den Alltag zurückfinden
  • Persönliche Erklärungsmodelle
  • Umgang mit Medikamenten
  • Psychose und Biografie
  • Mit Stigma und anderen Personen umgehen
  • Menschenrechte und Psychose
  • Behandlungsoptionen (auch außerhalb der Psychiatrie)
  • Evaluation (Von Julian Schwarz und Sebastian von Peter)
  • Methoden
  • Datenanalyse
  • Ergebnisse der qualitativen Untersuchung
  • Ergebnisse der quantitativen Untersuchung
  • Diskussion
  • Literatur

Mehr von dieser Serie

    Ähnliche Titel

      Mehr von diesem Autor