Zugriffsrechte erwerben. Einloggen

Abstinenz-Sicherungs-Training

(A-S-Train) für Menschen ohne Job

Diese Publikation zitieren

Jochen Stöpel(Hg.), Elke Führer(Hg.), Wilma Funke(Hg.), Michael Lippek(Hg.), Abstinenz-Sicherungs-Training (2019), Lambertus Verlag, Freiburg, ISBN: 9783784130613

Getrackt seit 05/2018

161
Downloads

Beschreibung

Für arbeitslose Menschen ohne feste Tagestruktur und haltgebende Umwelt ist es besonders schwierig, suchtmittelabstinent zu leben. Entscheidungen für ein gesünderes und selbstfürsorglicheres Leben fallen schwer ohne Arbeitsplatz oder andere sinnstiftende und selbstwertsteigernde Betätigung. Das Manual, das aus der Praxis für die Praxis entstand, bietet Grundelemente und Vorgehensweise zur niedrigschwelligen Unterstützung von Menschen, die an einer Abhängigkeitsstörung leiden und ihre Abstinenz sichern wollen. Die Trainingselemente, wie etwa Rückfallrisikominimierung oder allgemeine Stabilisierung, sind insbesondere für Menschen nützlich, die wenig förderliche Strukturen in ihrem Alltag haben. Besonders profitieren auch Menschen, die es ohne suchtspezifische Behandlung schaffen, den Suchtmittelkonsum zu reduzieren oder immer wieder auch Punktabstinenz einhalten können.

Beschreibung

Stöpel Jochen, M.Sc. und Dipl. Sozialpädagoge (FH), ist Geschäftsführer der StoePlus+ GmbH. Zuvor war er Regionalleiter der Ambulanten Hilfen Anthojo mit der Kontakt- und Begegnungsstätte in Traunstein.

Beschreibung / Abstract

Für arbeitslose Menschen ohne feste Tagestruktur und haltgebende Umwelt ist es besonders schwierig, suchtmittelabstinent zu leben. Entscheidungen für ein gesünderes und selbstfürsorglicheres Leben fallen schwer ohne Arbeitsplatz oder andere sinnstiftende und selbstwertsteigernde Betätigung. Das Manual, das aus der Praxis für die Praxis entstand, bietet Grundelemente und Vorgehensweise zur niedrigschwelligen Unterstützung von Menschen, die an einer Abhängigkeitsstörung leiden und ihre Abstinenz sichern wollen. Die Trainingselemente, wie etwa Rückfallrisikominimierung oder allgemeine Stabilisierung, sind insbesondere für Menschen nützlich, die wenig förderliche Strukturen in ihrem Alltag haben. Besonders profitieren auch Menschen, die es ohne suchtspezifische Behandlung schaffen, den Suchtmittelkonsum zu reduzieren oder immer wieder auch Punktabstinenz einhalten können.

Inhaltsverzeichnis

  • BEGINN
  • Inhalt
  • Vorwort
  • Einleitung
  • Teil 1: Das Abstinenz-Sicherungs-Training für Menschen ohne Job
  • 1. Trainingseinheit: Selbstwahrnehmung
  • 2. Trainingseinheit: Selbstwert
  • 3. Trainingseinheit: Stressbewältigung
  • 4. Trainingseinheit: Umgang mit Rückfall
  • 5. Trainingseinheit: Abstinentes Verhalten stärken
  • 6. Trainingseinheit: Psychische Gesundheit fördern
  • 7. Trainingseinheit: Soziale Beziehungen leben
  • 8. Trainingseinheit: Alltagsgestaltung
  • 9. Trainingseinheit: Lebenssinn und -Perspektiven
  • Teil 2: Kursorganisation
  • Jochen Stöpel
  • Teil 3: Wissenschaftliche Fundierung und Evaluation des Programms
  • Aufbau des Kapitels
  • Teil 4: Hintergrundinformationen für die Trainer
  • Sonja Egger
  • Übersicht der benötigten Materialien
  • Die Autorinnen und Autoren

Ähnliche Titel