Zugriffsrechte erwerben. Einloggen

Krankenhausbau

Architektur und Planung, bauliche Umsetzung, Projekt- und Betriebsorganisation

Cite this publication as

Hermann Stockhorst(Hg.), Linus Hofrichter(Hg.), Andreas Franke(Hg.), Krankenhausbau (2018), Medizinisch Wissenschaftliche Verlagsgesellschaft, Berlin, ISBN: 9783954663880

Tracked since 05/2018

278
Downloads
5
Quotes

Beschreibung

Bauen bedeutet Zukunftssicherung für Krankenhäuser. Die deutsche Kliniklandschaft leidet seit Jahren unter einem enormen Investitionsstau und ist beherrscht von den Themen Finanzierung, Investition und Innovation.

Die Planung und Umsetzung von Krankenhaus(neu)bauten sind hochkomplexe Prozesse, benötigen viele kompetente Projektbeteiligte und aufwändige Koordination. Bedarfsanalyse und bauliche Gegebenheiten beeinflussen die Struktur und Prozesse von Krankenhäusern ebenso wie die sich stets verändernde Betriebsorganisation und das medizinische Leistungsportfolio.

Allerdings haben Investoren und Bauherren von Krankenhäusern nur geringe Erfahrung und zu wenig Expertise in der Entwicklung und Umsetzung komplexer Neubauprojekte – es drohen Planungsfehler und Fehlinvestitionen.

Das innovative Werk Krankenhausbau greift dieses Spannungsfeld auf und folgt dem Projektablauf von der ersten Idee für einen Neu- oder Umbau, über ökonomische und rechtliche Rahmenbedingungen bis hin zur Inbetriebnahme. Das Buch vermittelt die Themenbereiche Architektur und Planung, bauliche Umsetzung sowie Projektorganisation inklusive zeitgemäßer Betriebsorganisation, strategischer Planung und Finanzierung einer modernen Krankenhauskonzeption.

Es richtet sich an Bauherren im Management der Krankenhäuser, an Architekten und Fachplaner sowie an Entscheider bei Trägern oder Investoren. Zudem dient das aufwändige Werk in Großformat mit zahlreichen farbigen Abbildungen auch als Rat- und Ideengeber – nicht nur für Bauherren.

Beschreibung

mit Beiträgen von:

C. Bartenbach | S. Bergmann-Drees | M. Bleckmann | G. Bonn | D. Borchert | G. Brandenfels | H.-G. Brode | H. Buchholz | T. Buschbeck | J. Clemes | M. Demes | B. Dietz | M. Draheim | B. Ebbecke | M. Eusterholz | L. Fengels | A. Franke | B. Franz | F. Galuschka | S. Glade | P. Gunst | T. Guthknecht | L. Hofrichter | K. Honsel | C. Ingenhoven | M. Katholing | A.T. Koch | D. Kreuzberg | J. Kubowitz| F. Labryga | M. Ludes | C. Lux | A. Madisch | C. Meiners | T. Moesta | P. Mohr | R. Nadler | H. Osterhage | P.R. Pawlik | J. Pischel | G. Potthoff | M. Rehle | V. Rein | J. Rieksmeier | B. Rumpf | H. Sadowski | B. Schönhofer | F. Schuhmacher | B. Schulte | E. Schultz | W. Sorge | H. Stockhorst | W. Sunder | K. Uetrecht | M. Wagemester | K.-D. Zastrow

Inhaltsverzeichnis

  • Cover
  • Titel
  • Vorwort
  • Inhalt
  • I Vor dem Bau
  • 1 Ziel- und Entwicklungsplanung – Was ist zu tun, bevor die Architekten kommen?
  • 2 Strategische medizinische Ziel- und Leistungsplanung
  • 3 Finanzierung und Refinanzierung von Krankenhausbaumaßnahmen
  • 4 Refinanzierungsrisiko und Folgekostenbetrachtungen von baulichen Investitionsmaßnahmen
  • 5 Krankenhausbau mit öffentlichen Fördermitteln
  • 6 Krankenhausbau muss sich lohnen
  • Exkurs: Zu Gast im „Healing Hotel“ – Planung und Bau hochwertiger Präventionsklinikenam Beispiel der Lanserhof-Häuser Tegernsee und Lans
  • II Projektorganisation
  • 1 Organisation und Aufgaben des Bauherrn in Krankenhausbauprojekten
  • 2 HOAI Honorarordnung für Architekten und Ingenieure
  • 3 Projektsteuerung
  • 4 Kommunikation, Moderation und Konfliktprävention. Soziale Kompetenz des Bauherrn im Umgang mit Verfahrensbeteiligten
  • 5 Vertragsrechtliche Grundlagen von Bauprojekten
  • 6 Vergaberechtskonforme und wirtschaftliche Umsetzung von Bauvorhaben
  • 7 Gebündelte Leistungen in Planung und Bauausführung
  • III Planung
  • Exkurs: Krankenhausarchitektur: ein nicht endender Innovationsprozess – dargestellt an ihrer historischen Entwicklung
  • 1 Vom betriebsorganisatorischen Grobkonzept zur Prozessfeinplanung
  • 2 Die neue DIN 13080 – eine Planungsgrundlage für Krankenhäuser
  • 3 Die zentrale Rolle des Raum- und Funktionsprogramms im Planungsprozess
  • 4 Krankenhausarchitektur – Gestaltungsqualität und die Berücksichtigung medizinischer Ablaufprozesse sind kein Widerspruch
  • 5 Entwurfsmethodik
  • 6 Building Information Modeling – Die neue DNA für Bauprojekte. Nur ein Trendthema oder ein Paradigmenwechsel in der Planung?
  • 7 Aufnahme- und Untersuchungszentrum: der geplante Weg ins Krankenhaus
  • 8 Zentrale Notaufnahme – Prozesse bestimmen Räume
  • 9 OP-Planung – zentrale Bedeutung und vielfältige Anforderungen
  • 10 Interdisziplinäre Zusammenarbeit: Fluch und Segen – am Beispiel zentraler Bereiche für Diagnostik und Therapie
  • 11 Simulation zur Absicherung einer zukunftsrobusten Klinikplanung
  • 12 Personalplanung und -berechnung für den Ärztlichen Dienst über erlösbasierte Versorgungs- und Arbeitsplatzmodelle
  • 13 Architektursprache, Ästhetik, Anspruch, Städtebau
  • Exkurs: „Qualität vor Nähe“ – die grundlegende Restrukturierung der dänischen Krankenhauslandschaft
  • IV Detailplanung und Bau
  • 1 In jedem Bundesland brennt es anders – Brandschutzplanung für Krankenhäuser
  • 2 Krankenhausinfektionen – ein medizinisches, soziales und ökonomisches Problem, aber auch eine Frage der Disziplin
  • 3 Das hygienische Krankenhaus – Kann man es bauen?
  • 4 Barrierefrei Bauen im klinischen Bereich – die DIN 18040 in der Praxis
  • 5 Denkmalschutz im Krankenhausbau: nur Risiko – oder vor allem Chance?
  • 6 Bauen für die Zukunft – Wirtschaftlichkeit durch bauliche Entwicklungsfähigkeit
  • 7 Nachhaltigkeit und Energieeffizienz
  • 8 IT als strategischer Faktor in der Krankenhausplanung
  • 9 Medizintechnikplanung – zwischen hoher Spezialisierung und Querschnittsaufgaben
  • 10 Technische Gebäudeausrüstung im Spannungsfeld zur Architektur
  • 11 Die Gebäudeleittechnik – „Wer die Wahl hat, hat die Qual“
  • 12 Licht für Krankenhäuser und Pflegeeinrichtungen
  • 13 Der gute Auftritt – Landschaftsarchitektur im Krankenhausbau
  • 14 Einfluss der Innenarchitektur auf die Funktionalität unserer Krankenhäuser
  • 15 Signaletik schafft Orientierung und fördert Wohlbefinden
  • 16 Alters- und demenzsensible Krankenhäuser
  • Exkurs: Krankenhausbau im Ausland, Schwerpunkt Schweiz
  • V Inbetriebnahme
  • 1 Changemanagement und die Kommunikation nach innen
  • 2 Umzugsmanagement – Wie plane ich den Umzug eines Krankenhauses?
  • 3 Inbetriebnahme – Woran muss der Bauherr denken, wenn die Bauleute gehen und die Nutzer kommen?
  • Sachwortverzeichnis

Ähnliche Titel