Zugriffsrechte erwerben. Einloggen

Reproduktionen von Rassismen in der Thematisierung von Zwangsverheiratung

Fidan Yiligin

Diese Publikation zitieren

Fidan Yiligin, Reproduktionen von Rassismen in der Thematisierung von Zwangsverheiratung (2017), Beltz Juventa, 69469 Weinheim, ISSN: 1438-5295, 2018 #01, S.17

Getrackt seit 05/2018

24
Downloads

Beschreibung / Abstract

Der folgende Beitrag setzt sich kritisch damit auseinander, wie rassistische Wissensproduktionen und Diskurse Einfluss auf das eigene Gewordensein nehmen und wie diese Rassismen in einem ständigen Prozess (re-)produziert werden. Dieser Gedanke wird anhand der Analysen von Sadaawi und Spivak entfaltet. Dabei stellt sich heraus, dass auch in der Mädchen- und Frauenarbeit Otheringprozesse stattfinden. Mädchen und Frauen of Color werden somit nicht nur vom patriarchalen System, sondern von rassifizierenden Praktiken auch in sich als parteilich verstehenden Kontexten entmündigt. Die Schwierigkeit, die in der Anerkennung und Reflexion eigener Verstrickungen in rassistische Strukturen liegt, wird problematisiert und ein Appell für einen rassismuskritischen und menschenrechtsorientierten Ansatz in der Migrationsgesellschaft formuliert.

Mehr von dieser Ausgabe

    Ähnliche Titel

      Mehr von diesem Autor