Zugriffsrechte erwerben. Einloggen

Ara Pacis - Ein Staatsmonument Augustus auf dem Feld Marsfeld

Kulturführer zur Geschichte und Archäologie

Alexander Mlasowsky

Diese Publikation zitieren

Alexander Mlasowsky, Ara Pacis - Ein Staatsmonument Augustus auf dem Feld Marsfeld (2012), WBG, Darmstadt, ISBN: 9783805341561

Getrackt seit 05/2018

640
Accesses
2
Quotes

Beschreibung / Abstract

Aus der Regierungszeit des Augustus sind viele Denkmäler erhalten geblieben, die ein spannendes Zeugnis für die Religion, die Politik und das Alltagsleben der Römer in dieser Epoche liefern. Aufgrund seiner guten Erhaltung und reichen Ausstattung an Reliefs sticht der Friedensaltar des Kaisers Augustus auf dem Marsfeld in Rom besonders hervor. Die Ara Pacis Augustae ist ein knapp 12 x 11 m großes Monument aus hellem Marmor, das neben dem Altar selbst noch über eine fast 6,30 m hohe Umfassungsmauer verfügt. Die reichen Reliefs zeigen in einzigartiger Weise Szenen aus dem religiösen Leben und können mit einem gut bekannten Ereignis verknüpft werden. Aus Dank für die glückliche Rückkehr von einer Reise in die nördlichen Provinzen und als Zeichen der segensreichen Tätigkeit des Augustus wurde der Friedensgöttin Pax vom Senat dieser Altar geweiht. Das Monument selbst und die großartigen Szenen der Prozession der kaiserlichen Familie sowie die komplexe politische Bildsprache soll in dem vorliegenden Buch vorgestellt und anschaulich beschrieben werden. Dieser Kulturführer ermöglicht es jedem Besucher, den Altar und seine Reliefausstattung in allen Details zu verstehen.

Beschreibung

Aus der Regierungszeit des Augustus sind viele Denkmäler erhalten geblieben, die ein spannendes Zeugnis für die Religion, die Politik und das Alltagsleben der Römer in dieser Epoche liefern. Aufgrund seiner guten Erhaltung und reichen Ausstattung an Reliefs sticht der Friedensaltar des Kaisers Augustus auf dem Marsfeld in Rom besonders hervor.Die Ara Pacis Augustae ist ein knapp 12 x 11 m großes Monument aus hellem Marmor, das neben dem Altar selbst noch über eine fast 6,30 m hohe Umfassungsmauer verfügt. Die reichen Reliefs zeigen in einzigartiger Weise Szenen aus dem religiösen Leben und können mit einem gut bekannten Ereignis verknüpft werden. Aus Dank für die glückliche Rückkehr von einer Reise in die nördlichen Provinzen und als Zeichen der segensreichen Tätigkeit des Augustus wurde der Friedensgöttin Pax vom Senat dieser Altar geweiht. Das Monument selbst und die großartigen Szenen der Prozession der kaiserlichen Familie sowie die komplexe politische Bildsprache soll in dem vorliegenden Buch vorgestellt und anschaulich beschrieben werden. Dieser Kulturführer ermöglicht es jedem Besucher, den Altar und seine Reliefausstattung in allen Details zu verstehen.

Beschreibung

Dr. Alexander Mlasowsky, Klassischer Archäologe, ist neben seiner Forschungstätigkeit Mitbegründer der Firma Art & Archaeology Consulting, die private Kunstsammlungen betreut. Seine Forschungsschwerpunkte sind die römische Porträtplastik und die politische Propaganda im antiken und mittelalterlichen Rom.

Inhaltsverzeichnis

  • Cover
  • Inhalt
  • Einleitung
  • Die Ara Pacis
  • Aufbau und Herkunft der Ara Pacis
  • Die Ara Pacis und die Sonnenuhr des Augustus (horologium Augusti)
  • Das Schicksal der Ara Pacis von der römischen Kaiserzeit bis zu ihrer Wiederaufstellung
  • Die Ara Pacis und die Geschichte Roms bis zur Regierung des Augustus
  • Die großen und kleinen Friesplatten der Ara Pacis
  • Einleitende Worte zum Verständnis
  • Der Aufbau des Süd- und Nordfrieses
  • Der Südfries
  • Der Nordfries
  • Die kleinen Friese an der West- und Ostseite
  • Offene Fragen nach der Historizität und Baugeschichte der Ara Pacis
  • Zusammenfassende Deutung der ara pacis
  • Weiterführende Literatur
  • Dank
  • Bildnachweis
  • Impressum

Ähnliche Titel

    Mehr von diesem Autor