Zugriffsrechte erwerben. Einloggen

PSG III – BTHG: Die neue Hilfe zur Pflege im SGB XII

Gesetzesmaterialien und Erläuterungen zum Pflegestärkungsgesetz III und zum Bundesteilhabegesetz

Walhalla Fachredaktion

Cite this publication as

Walhalla Fachredaktion, PSG III – BTHG: Die neue Hilfe zur Pflege im SGB XII (2017), Walhalla Fachverlag, Regensburg, ISBN: 9783802948114

Tracked since 05/2018

140
Downloads

Beschreibung

Schnelle Orientierung im neuen Recht



Das Dritte Pflegestärkungsgesetz (PSG III) ordnet die sozialhilferechtlichen Leistungen, die die Pflege betreffen zum 1. Januar 2017 neu:




  • Einführung des neuen Pflegebedürftigkeitsbegriffs auch in der Hilfe zur Pflege

  • Übernahme des neuen Begutachtungsinstruments zur Ermittlung des Hilfebedarfs

  • Abschließender Leistungskatalog der Unterstützungsleistungen



Das Bundesteilhabegesetz (BTHG) führt neue Einkommens- und Vermögensfreibeträge ein.



Insbesondere Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen in Beratungsstellen, Pflegestützpunkten, Kranken- bzw. Pflegeversicherungen und vor allem bei den Trägern der Sozialhilfe müssen sich schnell mit den Neuerungen in der Hilfe zur Pflege durch die Reformgesetze vertraut machen, um den Übergang vom alten in das neue Recht optimal zu bewältigen.



Die Arbeitshilfe PSG III - BTHG: Die neue Hilfe zur Pflege im SGB XII macht es leicht, sich schnell und fundiert in die neuen Regelungen einzuarbeiten.

Inhaltsverzeichnis

  • BEGINN
  • Schnellübersicht
  • Schnelle Orientierung im neuen Recht
  • Abkürzungen
  • 1 Abgeschlossene Reformen für Pflegebedürftige und Menschen mit Behinderung
  • Reformpaket für Pflegebedürftige und Menschen mit Behinderungen
  • Pflegestärkungsgesetz II
  • Pflegestärkungsgesetz III
  • Bundesteilhabegesetz
  • Inkrafttreten der Neuerungen zum 1.1.2017, 1.4.2017, 1.7.2017
  • Inkrafttreten der Neuerungen zum 1.1.2018
  • Inkrafttreten der Neuerungen zum 1.1.2020, 1.1.2023
  • 2 Hilfe zur Pflege ab 2017
  • Vorbemerkung
  • § 61 SGB XII: Leistungsberechtigte
  • § 61a SGB XII: Begriff der Pflegebedürftigkeit
  • § 61b SGB XII: Pflegegrade
  • § 61c SGB XII: Pflegegrade bei Kindern
  • § 62 SGB XII: Ermittlung des Grades der Pflegebedürftigkeit
  • § 62a SGB XII: Bindungswirkung
  • § 63 SGB XII: Leistungen für Pflegebedürftige
  • § 63a SGB XII: Notwendiger pflegerischer Bedarf
  • § 63b SGB XII: Leistungskonkurrenz
  • § 64 SGB XII: Vorrang
  • § 64a SGB XII: Pflegegeld
  • § 64b SGB XII: Häusliche Pflegehilfe
  • § 64c SGB XII: Verhinderungspflege
  • § 64d SGB XII: Pflegehilfsmittel
  • § 64e SGB XII: Maßnahmen zur Verbesserung des Wohnumfeldes
  • § 64f SGB XII: Andere Leistungen
  • § 64g SGB XII: Teilstationäre Pflege
  • § 64h SGB XII: Kurzzeitpflege
  • § 64i SGB XII: Entlastungsbetrag bei den Pflegegraden 2, 3, 4 oder 5
  • § 65 SGB XII: Stationäre Pflege
  • § 66 SGB XII: Entlastungsbetrag bei Pflegegrad 1
  • § 66a SGB XII: Sonderregelungen zum Einsatz von Vermögen
  • Heranziehung von Einkommen und Vermögen bei der Hilfe zur Pflege
  • 3 Überleitung, Übergangsvorschriften
  • § 137 SGB XII: Überleitung in Pflegegrade
  • § 138 SGB XII: Übergangsregelung für Pflegebedürftige aus Anlass des Dritten Pflegestärkungsgesetzes
  • 4 Stichwortverzeichnis

Ähnliche Titel

    Mehr von diesem Autor