Zugriffsrechte erwerben. Einloggen

Europa im Mittelalter

Wie die Zeit der Kreuzzüge unsere moderne Gesellschaft prägt

Arnulf Krause

Cite this publication as

Arnulf Krause, Europa im Mittelalter (2008), Campus Frankfurt / New York, 60486 Frankfurt/Main, ISBN: 9783593414522

Tracked since 05/2018

77
Downloads

Beschreibung

Many developments that originated in the Middle Ages remain highly relevant for us today: the confrontation between secular power and the papacy; the relationship between Christianity and Islam; and the emergence of European nations. Arnulf Krause describes life in the Middle Ages and reveals astonishing connections with the present.
The Middle Ages also shaped the identity of Western Civilization in a cultural sense: Christianity; the legacy of antiquity; the importance of trade; and the popularity of pilgrimage routes such as Jacob's Way. The author uses authentic voices from the period to reconstruct the light and the dark aspects of the High Middle Ages from the perspective of the common folk.

Beschreibung

Arnulf Krause ist promovierter Germanist und Skandinavist, erfolgreicher Sachbuchautor und Experte für germanische Heldensagen und die Dichtung der Edda. Er lehrt als Honorarprofessor am Institut für Germanistik, vergleichende Literatur- und Kulturwissenschaft der Universität Bonn. Bei Campus erschienen von ihm außerdem »Die Geschichte der Germanen« (2002, 2005), »Die Welt der Kelten« (2004, 2007) und »Die Wikinger« (2006).

Beschreibung

Viele mittelalterliche Entwicklungen sind für uns heute hoch aktuell: die Auseinandersetzungen zwischen weltlicher Macht und Papsttum, das Verhältnis zwischen Christentum und Islam, die Entstehung der europäischen Nationen. Arnulf Krause schildert das Leben im Mittelalter und deckt verblüffende Bezüge zur Gegenwart auf.

Inhaltsverzeichnis

  • BEGINN
  • Inhalt
  • Vorwort
  • 1 – Europa zur Zeit der Kreuzzüge
  • 2 – Jerusalem – Die große Sehnsucht? Die Kreuzzüge
  • 3 – Herrscher zwischen Heil und Demut. Der Staat im hohen Mittelalter
  • 4 – Beten, Arbeiten und Herrschen. Der erste Stand der Kleriker. Die Macht
  • 5 – Totschläger und edler Ritter. Der zweite Stand der Adligen
  • 6 – Stumme Masse und Volkskultur. Der dritte Stand der Bauern
  • 7 – Das moderne Europa im hohen Mittelalter. Die Stadt und ihre Menschen
  • 8 – Alte oder neue Eva?Frauen im hohen Mittelalter
  • 9 – Das Fremde zwischen Hass und Furcht. Die Ängste Europas im hohen Mittelalter
  • 10 – Wie nah ist uns der mittelalterliche Mensch?Diesseits, Jenseits und die Liebe
  • Zeittafel
  • Literaturverzeichnis
  • Personenverzeichnis
  • Orts- und Sachregister
  • Verzeichnis der Abbildungen

Ähnliche Titel

    Mehr von diesem Autor