Zugriffsrechte erwerben. Einloggen

Kraft

Ein Grundbegriff ästhetischer Anthropologie

Christoph Menke

Diese Publikation zitieren

Christoph Menke, Kraft (2017), Suhrkamp Verlag, Berlin, ISBN: 9783518751558

Getrackt seit 05/2018

564
Downloads

Beschreibung / Abstract

Als im 18. Jahrhundert die Ästhetik als Disziplin entstand, war das nicht nur der Beginn einer neuen Denkungsart über das Schöne. Die Ästhetik löste sich von der Kunstbetrachtung und begann, philosophische Grundbegriffe neu zu bestimmen. In seiner historischen wie systematischen Rekonstruktion der ästhetischen Debatten des 18. Jahrhunderts wirft Christoph Menke einen neuen Blick auf den höchst produktiven Streit zwischen »Vermögen« und »Kraft« als Grundbegriffe der Ästhetik. Er liest diesen Streit zugleich als die Matrix entscheidender Frontstellungen in der gegenwärtigen Philosophie, zu deren Aufklärung er mit diesem Buch beiträgt.

Beschreibung

<p>Christoph Menke, geboren 1958, ist Professor f&uuml;r Philosophie an der Johann Wolfgang Goethe-Universit&auml;t in Frankfurt am Main und dort Leiter des Forschungsprojekts &raquo;Normativit&auml;t und Freiheit&laquo; im Rahmen des Exzellenzclusters &raquo;Die Herausbildung normativer Ordnungen.&laquo;</p>

Inhaltsverzeichnis

  • [ Cover ]
  • [ Informationen zum Buch / zum Autor ]
  • [ Titel ]
  • [ Impressum ]
  • Inhalt
  • Vorwort zur Taschenbuchausgabe
  • Vorwort: Wozu Ästhetik?
  • I. Sinnlichkeit: Die Unbestimmtheit der Einbildungskraft
  • Die Willkür der Sinne
  • Pathologische Effekte
  • Das »innere Prinzip« des Sinnlichen
  • Kraft und Vermögen
  • II. Praxis: Die Übung des Subjekts
  • Sinnliche Klarheit
  • Üben
  • Die Seele ist Subjekt
  • Individuum und Disziplin
  • III. Spiel: Das Wirken der Kraft
  • Ästhetische Genealogie
  • Kraft als Ausdruck
  • Der dunkle Mechanismus der Seele
  • Einheit ohne Allgemeinheit
  • »Ein Invalide seiner obern Kräfte«
  • IV. Ästhetisierung: Die Verwandlung der Praxis
  • Von der Begeisterung zur Belebung
  • Ein Gefühl für sich selbst
  • Ästhetischwerden
  • Ausblick: Ästhetische Theorie
  • V. Ästhetik: Der Streit der Philosophie
  • Von der Vollkommenheit zur Selbstvergewisserung
  • Der alte und der neue Streit
  • VI. Ethik: Die Freiheit der Selbsterschaffung
  • Von den Künstlern lernen
  • Nichtkönnen können
  • Lebendige Bewegung
  • Ein anderes Gutes
  • Ästhetischer Selbstgenuß
  • Sich selber schaffen
  • Anmerkungen
  • Anhang
  • Siglen
  • Vorstudien
  • Inhaltsübersicht
  • Namenregister

Ähnliche Titel

    Mehr von diesem Autor