"Würdest Du jemandem einfach so in die Haare fassen?"

Otheringerleben und Widerständigkeit in Haarbiografien Schwarzer Frauen

Caroline Schmitt

Diese Publikation zitieren

Caroline Schmitt, "Würdest Du jemandem einfach so in die Haare fassen?" (2017), Beltz Juventa, 69469 Weinheim, ISSN: 0340-8469, 2017 #02, S.90

24
Accesses
4
Quotes

Beschreibung / Abstract

Haare sind nie nur bloße Äußerlichkeit, sondern geben Einblick in Identitätskonstruktionen ihrer Gestalter/innen und gesellschaftliche Normen. Der Beitrag widmet sich der Rassifizierung von Haar zur Kolonialzeit und der Konstruktion Weißer Schönheitsideologien. Haarnarrative Schwarzer Frauen in Deutschland und Österreich machen Rassismuserfahrungen ebenso wie Widerständigkeit gegen Weiße Schönheitsideologien deutlich.

Mehr von dieser Ausgabe

    Ähnliche Titel

      Mehr von diesem Autor