Keine Zugriffsrechte. Einloggen

Richtlinien für Arbeitsverträge in den Einrichtungen des Deutschen Caritasverbandes (AVR) 1602

Beschreibung

Seit knapp 60 Jahren begleitet der Lambertus-Verlag die Entwicklung der AVR durch die Arbeitsrechtliche Kommission des Deutschen Caritasverbandes mit seinen offiziellen. Sie sind stets über die aktuelle Rechtslage informiert und können diese optimal gestalten und anwenden.

Inhaltsverzeichnis

  • BEGINN
  • Hinweise für die Einsortierung der Ergänzungslieferung 2/2016
  • Vorwort zur Ergänzungslieferung
  • Übersicht
  • Gesamtinhaltsverzeichnis
  • Stichworte
  • A
  • B
  • C
  • D
  • E
  • F
  • G
  • H
  • I
  • J
  • K
  • L
  • M
  • N
  • O
  • P
  • Q
  • R
  • S
  • T
  • U
  • V
  • W
  • Z
  • Allgemeiner Teil
  • § 1 Wesen der Caritas, Dienstgemeinschaft
  • § 2 Geltungsbereich
  • § 2a gestrichen
  • § 3 Ausnahmen vom Geltungsbereich
  • § 4 Allgemeine Dienstpflichten
  • § 5 Besondere Dienstpflichten
  • § 5a Verschwiegenheitspflicht und Aussagegenehmigungin seelsorgerischenAngelegenheiten
  • § 6 Personalakten
  • § 7 Einstellung
  • § 8 Ärztliche Untersuchungen während des Dienstverhältnisses
  • § 9 Versetzung und Abordnung
  • § 9a Arbeitszeit
  • § 9b Arbeitsversäumnis
  • § 10 Arbeitsbefreiung
  • § 10a Fort- und Weiterbildung
  • § 11 Beschäftigungszeit
  • § 11a Dienstzeit
  • § 11b Ausschlussfrist zu § 11 und § 11a
  • § 12 Dienstbezüge
  • § 12a Fürsorge bei Krankheit
  • § 13 Erholungsurlaub
  • § 14 Ordentliche Kündigung
  • § 15 Sonderregelung für unkündbare Mitarbeiter
  • § 16 Außerordentliche Kündigung
  • § 17 Schriftform der Kündigung
  • § 18 Beendigung des Dienstverhältnisses wegen verminderter Erwerbsfähigkeit
  • § 19 Sonstige Beendigung des Dienstverhältnisses
  • § 20 Zeugnis
  • § 21 Schutzkleidung, Dienstkleidung
  • § 22 Schlichtungsverfahren
  • § 23 Ausschlussfrist
  • Anlage 1: Vergütungsregelung
  • I Eingruppierung
  • Ia Anrechnung von Zeiten auf die Zeiteiner Bewährung, Tätigkeit, Berufstätigkeitoder Berufsausübung auf die in den Tätigkeitsmerkmalen derAnlagen 2 bis 2d geforderten Zeiten
  • Ib Vorübergehende Ausübung einer höherwertigen Tätigkeit
  • Ic Eingruppierung bei nicht erfüllter Ausbildungsvoraussetzung
  • II Dienstbezüge
  • IIa Dienstbezüge teilzeitbeschäftigter Mitarbeiter
  • IIb (derzeit nicht besetzt)
  • III Regelvergütung
  • IV Dozenten und Lehrkräfte
  • V Kinderzulage
  • VI (derzeit unbesetzt)
  • VII Wechselschicht- und Schichtzulage
  • VIIa Heim- und Werkstattzulage
  • VIII Sonstige Zulagen
  • VIIIa Besondere Zulage
  • IX Sachbezüge
  • IXa Werkdienstwohnungen
  • X Zusatzbestimmungen zu den Bezügen
  • XI Vergütung für Sonderleistungen derMitarbeiter
  • XII Krankenbezüge
  • XIIa Anzeige- und Nachweispflichten
  • XIIb Forderungsübergang bei Dritthaftung
  • XIII Zusätzliche Altersversorgung
  • XIV Weihnachtszuwendung
  • XV Zuwendungen im Todesfall
  • Anlage 1a: Überleitungsregelungenzu Anlage 1 zu den AVR
  • Anlage 1b: Besitzstandregelungenzu Anlage 1 zu den AVR
  • Anlage 1c(derzeit nicht besetzt)
  • Anlage 1d Überleitungsgsregelungen anlässlich der Abschaffungvon Anhang C für Bundeszentralenund Fachverbände
  • Anlage 1e: Wegfall der Anwendungder Sonderregelung Berlin /Anhang C zu den AVR
  • Anlage 2: Vergütungsgruppenfür Mitarbeiter (allgemein)
  • Vergütungsgruppe 1
  • Vergütungsgruppe 1a
  • Vergütungsgruppe 1b
  • Vergütungsgruppe 2
  • Vergütungsgruppe 3
  • Vergütungsgruppe 4a
  • Vergütungsgruppe 4b
  • Vergütungsgruppe 5b
  • Vergütungsgruppe 5c
  • Vergütungsgruppe 6b
  • Vergütungsgruppe 7
  • Vergütungsgruppe 8
  • Vergütungsgruppe 9a
  • Vergütungsgruppe 9
  • Vergütungsgruppe 10
  • Vergütungsgruppe 11
  • Vergütungsgruppe 12
  • Anmerkungen zu den Tätigkeitsmerkmalen der Vergütungsgruppen 1–12
  • Anlage 2a: Vergütungsgruppen für Mitarbeiter im Pflegedienst in stationären Einrichtungen
  • Vergütungsgruppe Kr 1
  • Vergütungsgruppe Kr 2
  • Vergütungsgruppe Kr 3
  • Vergütungsgruppe Kr 4
  • Vergütungsgruppe Kr 5
  • Vergütungsgruppe Kr 5a
  • Vergütungsgruppe Kr 6
  • Vergütungsgruppe Kr 7
  • Vergütungsgruppe Kr 8
  • Vergütungsgruppe Kr 9
  • Vergütungsgruppe Kr 10
  • Vergütungsgruppe Kr 11
  • Vergütungsgruppe Kr 12
  • Vergütungsgruppe Kr 13
  • Vergütungsgruppe Kr 14
  • Anmerkungen zu den Tätigkeitsmerkmalen derVergütungsgruppen Kr 1 bis Kr 14
  • Anlage 2b: Vergütungsgruppen für Mitarbeiter im Rettungsdienst/Krankentransport
  • Vergütungsgruppe 4b
  • Vergütungsgruppe 5b
  • Vergütungsgruppe 5c
  • Vergütungsgruppe 6b
  • Vergütungsgruppe 7
  • Vergütungsgruppe 8
  • Vergütungsgruppe 9a
  • Anmerkungen zu den Tätigkeitsmerkmalender Vergütungsgruppen 4b bis 9a
  • Anlage 2c: Vergütungsgruppen für Mitarbeiter im Pflegedienst in ambulanten Einrichtungen
  • Vergütungsgruppe Kr 1
  • Vergütungsgruppe Kr 2
  • Vergütungsgruppe Kr 3
  • Vergütungsgruppe Kr 4
  • Vergütungsgruppe Kr 5
  • Vergütungsgruppe Kr 5a
  • Vergütungsgruppe Kr 6
  • Vergütungsgruppe Kr 7
  • Vergütungsgruppe Kr 8
  • Vergütungsgruppe Kr 9
  • Vergütungsgruppe Kr 10
  • Anmerkungen zu den Tätigkeitsmerkmalender Vergütungsgruppen Kr 1 bis Kr 10
  • Anlage 2d: Vergütungsgruppen für Mitarbeiter im Sozial- und Erziehungsdienst
  • Vergütungsgruppe 1a
  • Vergütungsgruppe 1b
  • Vergütungsgruppe 2
  • Vergütungsgruppe 3
  • Vergütungsgruppe 4a
  • Vergütungsgruppe 4b
  • Vergütungsgruppe 5b
  • Vergütungsgruppe 5c
  • Vergütungsgruppe 6b
  • Vergütungsgruppe 7
  • Vergütungsgruppe 8
  • Vergütungsgruppe 9
  • Anmerkungen zu den Tätigkeitsmerkmalender Vergütungsgruppen 1a bis 9
  • Anlage 3: Regelvergütung
  • Anlage 4a (RK BW): Regelungen der Beschäftigungssicherungnach § 10 Abs. 3 AK-Ordnung in demGebiet der RegionalkommissionBaden-Württemberg
  • Anlage 4b (RK BW): Regelung zur Beschäftigungssicherungund Vermeidung von betriebsbedingtenKündigungen sowie zur Vermeidung vonWettbewerbsnachteilen für Einrichtungen
  • Anlage 5: Arbeitszeitregelung
  • § 1 Arbeitszeit, Ruhepausen, Ruhezeiten
  • § 1a Teilzeitbeschäftigung
  • § 1b Arbeitszeitverkürzung durch freie Tage
  • § 2 Nacht-, Wechselschicht- und Schichtarbeit, Sonn- und Feiertagsarbeit
  • § 3 Arbeitszeit an Samstagen und Vorfesttagen
  • § 4 Nichtdienstplanmäßige Arbeit
  • § 5 Kurzarbeit
  • § 6 Sonderbestimmungen bei Dienstreisen
  • § 7 Bereitschaftsdienst und Rufbereitschaft
  • § 8 Bereitschaftsdienst und Rufbereitschaft in Krankenhäusern und Heimen
  • § 9 Bereitschaftsdienst- und Rufbereitschaftsentgelt in Krankenhäusern und Heimen
  • § 10 Sonderregelung für Mitarbeiterin häuslichen Gemeinschaften
  • Anlage 5a: Sonderregelungzur Arbeitszeitregelung
  • Anlage 5b: Mobilzeit durch Dienstvereinbarung
  • Anlage 5c: Langzeitkonto
  • Anlage 6: Überstundenregelung
  • Anlage 6a: Zeitzuschläge Überstundenvergütung§
  • Anlage 7: Ausbildungsverhältnisse
  • A (entfällt)
  • B I (entfällt)
  • B II Schüler an Kranken- und Kinderkrankenpflegeschulen, Hebammenschulen sowie an Altenpflegeschulen
  • C I (entfällt)
  • C II Krankenpflegehelfer sowieAltenpflegehelfer
  • D Praktikanten nach abgelegtem Examen
  • E Auszubildende
  • F Praktikanten in der praxisintegrierten Fachschulbildung zum Erzieher oder zum Heilerziehungspfleger nach § 31der Anlage E zur APO-BK NRW
  • Anlage 7a (derzeit nicht besetzt)
  • Anlage 7b: Besondere Regelungen für Praktikanten
  • Anlage 8: Zusätzliche Altersversorgung
  • Anlage 9: Vermögenswirksame Leistungen
  • Anlage 10: (derzeit unbesetzt)
  • Anlage 11:Ordnung über die Gewährung von Beihilfen in Krankheits-, Geburts und Todesfällen
  • Anlage 11a: Geburtsbeihilfe
  • Anlage 12: (derzeit nicht besetzt)
  • Anlage 13: Bestimmungen über Umzugskostenvergütung und Trennungsgeld
  • Anlage 13a:Bestimmungen über Reisekostenerstattung
  • Anlage 14:Erholungsurlaub, Urlaubsgeld, Sonderurlaub
  • § 1 Entstehung des Anspruchs
  • § 2 Bezüge während des Erholungsurlaubs
  • § 3 Dauer des Erholungsurlaubs
  • § 3a (RK Nord/NRW/Mitte/BW/Bayern)Besitzstandsregelung
  • § 3a (RK Ost)
  • § 4 Zusatzurlaub
  • § 5 Urlaub bei Beendigung des Dienstverhältnisses
  • § 6 Anspruchsvoraussetzung
  • § 7 Höhe des Urlaubsgeldes
  • § 8 Anrechnung von Leistungen
  • § 9 Auszahlung des Urlaubsgeldes
  • § 10 Sonderurlaub
  • Anlage 15: Übergangsgeld
  • Anlage 16: Jubiläumszuwendung
  • Anlage 17: Altersteilzeitregelung
  • Anlage 17a: Altersteilzeit und flexible Altersarbeitszeit
  • Anlage 18: (derzeit unbesetzt)
  • Anlage 19: Modellprojekte
  • Anlage 20: Besondere Regelungen für Mitarbeiter in Integrationsprojekten
  • Anlage 21: Besondere Regelungenfür Lehrkräfte
  • Anlage 21a: Lehrkräfte in der Altenpflege sowie im Gesundheits- und Sozialwesen
  • Anhang A zur Anlage 21a
  • Anhang B zur Anlage 21a
  • Anlage 22: Besondere Regelungenfür Alltagsbegleiter
  • Anlage 23: Besondere Regelungenfür Fahrdienste
  • Anlage 24 (derzeit nicht besetzt)
  • Anlage 25: Übergangsregelungen für caritative Träger, die das Tarifrecht des öffentlichen Dienstes anwenden
  • Anlage 30 Besondere Regelungen für Ärztinnen und Ärzte
  • § 1 Geltungsbereich
  • § 2 Einsatzzuschlag für Ärztinnen und Ärzte im Rettungsdienst
  • § 3 Regelmäßige Arbeitszeit
  • § 4 Arbeit an Sonn- und Feiertagen
  • § 5 Sonderformen der Arbeit
  • § 6 Bereitschaftsdienst und Rufbereitschaft
  • § 7 Ausgleich für Sonderformen der Arbeit
  • § 8 Bereitschaftsdienstentgelt
  • § 9 Teilzeitbeschäftigung
  • § 10 Arbeitszeitdokumentation
  • § 11 Allgemeine Eingruppierungsregelungen
  • § 12 Eingruppierung
  • § 13 Tabellenentgelt
  • § 13a Berechnung und Auszahlung des Entgelts
  • § 13b (RK NRW/Mitte/BW/Bayern/Ost)Einmalige Sonderzahlung 2012
  • § 13b (RK Nord) Einmalige Sonderzahlung 2012
  • § 13c (RK Nord)
  • § 13c (RK NRW)Einmalige Sonderzahlungen 2013
  • § 13c (RK Mitte) – Einmalige Sonderzahlungen
  • § 13c (RK Bayern) – Einmalige Sonderzahlung2013
  • § 13c (RK BW) – Einmalige Sonderzahlung 2014
  • § 14 Stufen der Entgelttabelle
  • § 15 Allgemeine Regelungen zu den Stufen
  • § 16 Leistungsentgelt bzw. Sozialkomponente
  • § 17 Zusatzurlaub
  • § 18 Führung auf Probe
  • § 19 Führung auf Zeit
  • Anlage 30 – Anhang A
  • Anlage 30 – Anhang B
  • Anlage 31 Besondere Regelungen für Mitarbeiter im Pflegedienst in Krankenhäusern
  • § 1 Geltungsbereich
  • § 2 Regelmäßige Arbeitszeit
  • § 3 Arbeit an Sonn- und Feiertagen
  • § 4 Sonderformen der Arbeit
  • § 5 Bereitschaftsdienst und Rufbereitschaft
  • § 6 Ausgleich für Sonderformen der Arbeit
  • § 7 Bereitschaftsdienstentgelt
  • § 8 Bereitschaftszeiten
  • § 9 Arbeitszeitkonto
  • § 10 Teilzeitbeschäftigung
  • § 11 Eingruppierung
  • § 12 Tabellenentgelt
  • § 12a Berechnung und Auszahlung des Entgelts
  • § 13 Stufen der Entgelttabelle
  • § 13a Besondere Stufenregelung
  • § 14 Allgemeine Regelungen zu den Stufen
  • § 15 Leistungsentgelt bzw. Sozialkomponente
  • § 16 Jahressonderzahlung
  • § 17 Zusatzurlaub
  • § 18 Führung auf Probe
  • § 19 Führung auf Zeit
  • Anlage 31 – Anhang A
  • Anlage 31 – Anhang B
  • Anlage 31 – Anhang C
  • Anlage 31 – Anhang D
  • Anlage 31 – Anhang E
  • Anlage 32 Besondere Regelungen für Mitarbeiter im Pflegedienst in sonstigen Einrichtungen
  • § 1 Geltungsbereich
  • § 2 Regelmäßige Arbeitszeit
  • § 3 Arbeit an Sonn- und Feiertagen
  • § 4 Sonderformen der Arbeit
  • § 5 Bereitschaftsdienst und Rufbereitschaft
  • § 6 Ausgleich für Sonderformen der Arbeit
  • § 7 Bereitschaftsdienstentgelt
  • § 8 Bereitschaftszeiten
  • § 9 Arbeitszeitkonto
  • § 10 Teilzeitbeschäftigung
  • § 11 Eingruppierung
  • § 12 Tabellenentgelt
  • § 13 Stufen der Entgelttabelle
  • § 13a Besondere Stufenregelung
  • § 14 Allgemeine Regelungen zu den Stufen
  • § 15 Leistungsentgelt bzw. Sozialkomponente
  • § 16 Jahressonderzahlung
  • § 17 Zusatzurlaub
  • § 18 Führung auf Probe
  • § 19 Führung auf Zeit
  • Anlage 32 – Anhang A
  • Anlage 32 – Anhang B
  • Anlage 32 – Anhang C
  • Anlage 32 – Anhang D
  • Anlage 32 – Anhang E
  • Anlage 32 - Anhang F
  • Anlage 33 Besondere Regelungen für Mitarbeiter im Sozial und Erziehungsdienst
  • § 1 Geltungsbereich
  • § 2 Regelmäßige Arbeitszeit
  • § 2a (RK Nord/NRW/Mitte/BW/Bayern)Qualifizierung
  • § 2a (RK Ost)
  • § 3 Arbeit an Sonn- und Feiertagen
  • § 4 Sonderformen der Arbeit
  • § 5 Bereitschaftsdienst und Rufbereitschaft
  • § 6 Ausgleich für Sonderformen der Arbeit
  • § 7 Bereitschaftsdienstentgelt
  • § 8 Bereitschaftszeiten
  • § 9 Arbeitszeitkonto
  • § 10 Teilzeitbeschäftigung
  • § 11 Eingruppierung und Entgelt der Mitarbeiterim Sozial- und Erziehungsdienst
  • § 12 Tabellenentgelt
  • § 12a Berechnung und Auszahlung des Entgelts
  • § 12b (RK BW): Tarifliche Zulage 2016
  • § 13 Allgemeine Regelungen zu den Stufen
  • § 14 Leistungsentgelt bzw. Sozialkomponente
  • § 15 Jahressonderzahlung
  • § 16 Zusatzurlaub
  • § 17 Führung auf Probe
  • § 18 Führung auf Zeit
  • Anlage 33 – Anhang A
  • Anlage 33 – Anhang B
  • Anlage 33 – Anhang C (derzeit nicht besetzt)
  • Anlage 33 – Anhang D
  • Anlage 33 – Anhang E
  • Anlage 33 – Anhang FZuordnungsregelungfür Bestandsmitarbeiter
  • Anhang A(derzeit nicht besetzt)
  • Anhang B(derzeit nicht besetzt)
  • Anhang C:
  • Einleitende Hinweise
  • Anlage 2 zu den AVR ist unter Beachtung der nachfolgendenAusführungen anzuwenden
  • Abschnitt III A der Anlage 1 zu den AVR ist gemäßBeschluss der Bundeskommission der ArbeitsrechtlichenKommission vom 19. Juni 2008 in dem folgenden Wortlautanzuwenden:
  • § 3 der Anlage 1a zu den A
  • Anhang D: Arbeitshilfen
  • Anhang E: Umrechnungstabelle
  • Anhang F
  • Zentral-KODA
  • Entgeltumwandlung
  • Ordnung für den Arbeitszeitschutz imliturgischen Bereich
  • Kinderbezogene Entgeltbestandteile
  • Arbeitsvertragsformular
  • Anrechnung von Vordienstzeiten
  • Ordnung für die Zentrale Kommissionzur Ordnung des Arbeitsvertragsrechtesim kirchlichen DienstZentral-KODA-Ordnung
  • Ordnungen
  • Grundordnung des kirchlichenDienstes im Rahmenkirchlicher Arbeitsverhältnisse
  • Die Tarifpolitischen Leitlinien des Deutschen Caritasverbandes
  • Ordnungder Arbeitsrechtlichen Kommissiondes Deutschen Caritasverbandese.V.
  • Ordnungder Arbeitsrechtlichen Kommission des Deutschen Caritasverbandese.V.
  • Wahlordnung der Mitarbeiterseitegemäß § 4 Abs. 4 der Ordnung der Arbeitsrechtlichen Kommission des Deutschen Caritasverbandes
  • Entsendeordnung für die Vertreter(innen) der Gewerkschaftengemäß § 5 Abs. 8 der Ordnung der Arbeitsrechtlichen Kommission des Deutschen Caritasverbandes e.V.
  • Wahlordnung der Dienstgeberseitegemäß § 6 Abs. 6 der Ordnung derArbeitsrechtlichen Kommissiondes Deutschen Caritasverbandes
  • Richtlinien für die Inkraftsetzung der Beschlüsse der Arbeitsrechtlichen Kommission des Deutschen Caritasverbandes durch die Diözesanbischöfein der Fassung vom26. November 2007
  • Satzung der Kirchlichen Zusatzversorgungskasse des Verbandesder Diözesen Deutschlands
  • Satzung der SELBSTHILFE Pensionskasse der Caritas VVaG
  • Rahmenordnung für eine Mitarbeitervertretungsordnung (MAVO)
  • KirchlicheArbeitsgerichtsordnung – KAGO
  • Ordnung für die Zentrale Schlichtungsstelle des Deutschen Caritasverbandes
  • Anordnung über den kirchlichenDatenschutz – KDO

Ähnliche Titel