Keine Zugriffsrechte. Einloggen

Archiv für Wissenschaft und Praxis der sozialen Arbeit 03/2013

Inklusion in der Diskussion

Beschreibung

Aktuelle Fragen des Sozialrechts, der Sozialpolitik und der sozialen Arbeit werden gleichermaßen von ausgewiesenen Fachleuten aus der Wissenschaft wie von Akteuren und Akteurinnen aus Politik und aus der Praxis abgehandelt. Damit bietet die Fachzeitschrift ein Forum, um Probleme, Aufgaben und Lösungen aus unterschiedlicher Sicht kritisch zu erörtern und zukunftsweisende Konzepte zu entwickeln. Die Zeitschrift richtet sich an Praktiker/innen und Fhrungskräfte in allen Arbeitsfeldern und Institutionen der sozialen Arbeit, an Lehrende und Studierende in der Aus-, Fort- und Weiterbildung sowie an Interessierte in Wissenschaft und Politik.

Inhaltsverzeichnis

  • Archiv für Wissenschaft und Praxis der sozialen Arbeit Nr. 3/2013
  • Editorial
  • Inhalt
  • Anne-Dore Stein
  • Inklusion ist nicht voraussetzungslos: historische und aktuelle Implikationen
  • Gudrun Wansing
  • Der Inklusionsbegriff zwischen normativer Programmatik und kritischer Perspektive
  • Valentin Aichele
  • Inklusion als menschenrechtliches Prinzip: der internationale Diskurs um die UN-Behindertenrechtskonvention
  • Jürgen Oelkers
  • Inklusion im selektiven Schulsystem
  • Fred Ziebarth
  • Der blinde Fleck inklusiver Pädagogik
  • Markus Dederich
  • Gibt es Grenzen der Inklusion von Menschen mit geistiger Behinderung?
  • Stefan Blank
  • Das „Ludwigsburger Modell“: Zeit statt Plätze
  • Norbert Tessmer
  • Die Gestaltung eines „inklusiven Sozialraums“ in Kommunen: Anforderungen oder Überforderungen?
  • Martin Kamps
  • Menschen mit türkischem Migrationshintergrund und Demenzerkrankung: Wege zur Integration in das Pflege- und Betreuungssystem
  • Rezension
  • Das Thema Inklusion im Deutschen Verein

Ähnliche Titel