Die neue religiöse Intoleranz

Ein Ausweg aus der Politik der Angst

Martha Nussbaum

Diese Publikation zitieren

Martha Nussbaum, Die neue religiöse Intoleranz (2014), WBG, Darmstadt, ISBN: 9783534738854

Getrackt seit 05/2018

1025
Accesses
2
Quotes

Beschreibung / Abstract

Warum protestieren jeden Montag Zehntausende in Dresden gegen eine angebliche Islamisierung? Und das in einem Bundesland, in dem der Anteil der Muslime an der Bevölkerung gerade einmal 0,1% beträgt?
Und warum stimmte die Schweiz über ein Verbot von Minaretten ab, obwohl es landesweit nur vier davon gibt?

Die berühmte Philosophin Martha Nussbaum identifiziert eine »neue religiöse Intoleranz« gegenüber fremden Religionen. Sie enthüllt die irrationale Angst, die dahintersteckt und zeichnet, inspiriert durch die Philosophie, die Literatur und die Geschichte, einen Weg aus Angst und Intoleranz heraus. Sie plädiert dafür, die Religionsfreiheit aller zu respektieren und so eine beständige Ethik der Höflichkeit und des Anstands zu entwickeln. Denn nur so können wir über die Politik der Angst hinweg zu einer offenen und gleichberechtigten Zukunft gelangen.

Beschreibung

Mit diesem engagierten Beitrag liefert Martha Nussbaum, eine der einflussreichsten Philosophinnen der Gegenwart, einen aktuellen philosophischen Ansatz in der wichtigen Debatte um Religionsfreiheit und Toleranz. Sie fordert auf, die Angst vor dem Fremden fallenzulassen und durch Respekt, Verständnis und Phantasie zu einer gleichberechtigten Zukunft zu gelangen.

Beschreibung

Martha Nussbaum ist die einflussreichste Philosophin der Gegenwart. Die Professorin an der University of Chicago wurde u.a. ausgezeichnet mit dem Kyoto-Preis, der als Nobelpreis der Philosophie gilt. Außerdem erhielt sie den mit einer Million Dollar dotierten Berggruen-Preis. Die bekennende Musik-Liebhaberin wurde besonders bekannt durch ihre Arbeiten zum Thema Emotionen.

Inhaltsverzeichnis

  • Front Cover
  • Titel
  • Impressum
  • Inhalt
  • Vorwort
  • 1 Religion: Zeit der Angst und der Verdächtigung
  • 2 Angst: Ein narzisstisches Gefühl
  • 3 Grundprinzipien: Gleicher Respekt für das Gewissen
  • 4 Der Splitter im Auge meines Bruders: Unparteilichkeit und das selbsterforschte Leben
  • 5 Innere Augen: Respekt und mitfühlende Phantasie
  • 6 Der Fall Park51
  • 7 Wie man die Politik der Angst überwindet
  • Anmerkungen
  • Stichwortverzeichnis
  • Back Cover

Ähnliche Titel

    Mehr von diesem Autor