Keine Zugriffsrechte. Einloggen

Empirie der Sozialraumorientierung

Beschreibung

In der Fachdebatte wird immer wieder angemerkt, dass es keine Veröffentlichungen zu systematisch angelegten empirischen Arbeiten und daraus folgenden Ergebnissen zur sozialraumorientierten Sozialen Arbeit gibt. Die Publikation schließt diese Lücke. Sie beinhaltet Beiträge, in denen empirische Befunde zu Umsetzung des Fachkonzepts Sozialraumorientierung in verschiedenen sozialarbeiterischen Handlungsfeldern dargestellt werden.

In diesem Buch sind Beiträge versammelt, die verschiedene Facetten des Fachkonzepts Sozialraumorientierung empirisch beleuchten; und zwar so, dass die Forschungsergebnisse sowohl für praxisorientierte Forscher als auch forschende Praktiker anschaulich und nachvollziehbar dargestellt werden. Die Publikation leistet somit einen Beitrag zur Bearbeitung der Frage, ob und wie die im Fachkonzept Sozialraumorientierung intendierten fachlichen Ziele (Lebenswelt- und Adressatenorientierung, Stärken- und Ressourcenlogik, konsequenter Ansatz am Willen der Betroffenen) tatsächlich wirkmächtig in der Praxis der Sozialen Arbeit verankert werden können.

Inhaltsverzeichnis

  • BEGINN
  • Inhalt
  • Vorwort
  • Sozialraumorientierung: ein unerforschtes Feld? / Wolfgang Hinte, Michael Noack
  • Zukunft durch Ziele. Evaluation in sozialräumlichen Erziehungshilfen / Vincent Richardt
  • Das Fachkonzept Sozialraumorientierung als Basis einer wirkungsorientierten Kinder- und Jugendhilfe / Anja Teubert, Daniel Krucher
  • Inseln und Territorien – Interterritoriale Hilfen als Brücken zwischen individuellen Lebensräumen und administrativen Planungsräumen / Michael Noack
  • Sozialraumorientierung im Übergang. Schule-Arbeitswelt – Potenziale und Rahmenbedingungen / Ricarda Detholff
  • Autorinnen und Autoren

Ähnliche Titel