Zugriffsrechte erwerben. Einloggen

Einführung in die Literatur des Naturalismus

Wolfgang Bunzel

Diese Publikation zitieren

Wolfgang Bunzel, Gunter E. Grimm(Hg.), Klaus-Michael Bogdal(Hg.), Einführung in die Literatur des Naturalismus (2012), WBG, Darmstadt, ISBN: 9783534711543

Getrackt seit 05/2018

2532
Downloads
114
Quotes

Beschreibung / Abstract

In seiner Einführung in die Literatur des deutschen Naturalismus sichtet Wolfgang Bunzel den aktuellen Forschungsstand, der sich gegenüber den 70er-Jahren merklich erweitert hat, und greift auf wenig bekanntes Material zurück. Er berücksichtigt auch jüngere Methodenkonzepte, durch die veränderte Fragestellungen in die Literaturwissenschaft Eingang gefunden haben.
Eingehend behandelt werden die sozialgeschichtlichen und kulturellen Voraussetzungen des Naturalismus, naturwissenschaftliche und soziologische Denkweisen sowie Fragen der Medienkonkurrenz und Intermedialität. Ein Überblick über die literarhistorische Entwicklung befasst sich u.a. mit Ästhetik und Programmatik des Naturalismus und der Entstehung wichtiger Zentren und Gruppen. Ergänzt um Einzelanalysen zu Lyrik und Drama, ist auf diese Weise ein umfassendes Bild des Naturalismus als Wegbereiter der Moderne um 1900 entstanden.

Beschreibung

Der Band informiert über den gegenwärtigen Stand der Forschung, gibt einen Überblick über die Entwicklung des Naturalismus und stellt repräsentative Werke in Einzelanalysen vor, so z.B. wichtige Dramen Gerhart Hauptmanns oder ausgewählte Lyrik. Damit steht nach langer Zeit wieder eine kompetente Einführung für Studium und Lehre zur Verfügung.

Beschreibung

Wolfgang Bunzel, Dr., Jg. 1960, ist Leiter der Brentano-Redaktion im Freien deutschen Hochstift/Frankfurter Goethe-Museum.

Gunter E. Grimm ist emeritierter Professor für Neuere deutsche Literaturwissenschaft/Geschichte und Theorie der Literatur an der Universität Duisburg-Essen.


Klaus-Michael Bogdal ist Professor für Germanistische Literaturwissenschaft an der Universität Bielefeld.

Inhaltsverzeichnis

  • Front Cover
  • Titel
  • Impressum
  • Inhalt
  • I. Status und Eigenart der Diskursformation 'Naturalismus'
  • II. Forschungsbericht
  • III. Kontexte
  • 1. Historische, sozialgeschichtliche und kulturelle Voraussetzungen
  • 2. Naturwissenschaftliche und soziologische Denkkonzepte
  • 3. Medienkonkurrenz und Intermedialität: Literatur vs. Foto- bzw. Fonografie
  • 4. Literarische Muster aus dem Ausland: Émile Zola, Henrik Ibsen, Lev Tolstoi
  • 5. Ästhetische Bezugspunkte in Deutschland
  • IV. Theorie, Geschichte, Verflechtungen
  • 1. Phasenentwicklung, Zentrenbildung, Institutionalisierungsprozesse
  • 2. Programmatik, Literaturverständnis, Autorschaftskonzeption
  • 3. Austauschbeziehungen zwischen Gesellschaft und Literatur
  • V. Einzelanalysen repräsentativer Werke
  • 1. Lyrik des Naturalismus
  • 2. Max Kretzer: Meister Timpe (1888)
  • 3. Arno Holz/Johannes Schlaf: Papa Hamlet (1889) und Die Familie Selicke (1890)
  • 4. Gerhart Hauptmann: Vor Sonnenaufgang (1889)
  • 5. Gerhart Hauptmann: De Waberi/Die Weber (1892)
  • 6. Max Halbe: Eisgang (1892)
  • Kommentierte Bibliographie
  • Personenregister
  • Back Cover

Ähnliche Titel

    Mehr von diesem Autor