Zugriffsrechte erwerben. Einloggen

Nichtstun, Flirten, Küssen

und andere Leistungen des Gehirns

Manfred Spitzer

Diese Publikation zitieren

Manfred Spitzer, Nichtstun, Flirten, Küssen (2018), Schattauer Verlag (Klett), Stuttgart, ISBN: 9783608266887

Getrackt seit 05/2018

6
Downloads

Beschreibung / Abstract

Ein Titel aus der Reihe
Wissen & Leben
Herausgegeben von Wulf Bertram

Das Gehirn schläft nie,.
… sondern es lernt pausenlos, selbst im Schlaf. Es befähigt uns, knifflige Rätsel und komplizierte Rechenaufgaben zu lösen oder geschliffene Reden zu formulieren. Was aber tut unser Gehirn, wenn wir nichts tun? Und welche Rolle spielt es in unserem Liebesleben?
In seinen neuen Beiträgen widmet sich der Neurowissenschaftler, Psychiater und Philosoph Manfred Spitzer erneut seinem liebsten Forschungsobjekt – dem menschlichen Gehirn.
Dabei spannt er den Bogen von der „Wissenschaft vom Flirten“ über das „Gehirn einer Mutter“ bis zur „Gehirnforschung in der Fastenzeit“. Außerdem geht er Fragen auf den Grund wie: Was ist Leben? Wer gewinnt den Showdown im Kampf Terminator gegen Schwarzenegger? Warum sind wir so versessen aufs Küssen? und vielen faszinierenden Themen mehr.
21 neue Spitzer-Essays – für die Pausen zwischen Flirten, Küssen und Nichtstun!

Beschreibung

Ein Titel aus der Reihe
Wissen & Leben
Herausgegeben von Wulf Bertram

Das Gehirn schläft nie,.
… sondern es lernt pausenlos, selbst im Schlaf. Es befähigt uns, knifflige Rätsel und komplizierte Rechenaufgaben zu lösen oder geschliffene Reden zu formulieren. Was aber tut unser Gehirn, wenn wir nichts tun? Und welche Rolle spielt es in unserem ...

Beschreibung

Manfred Spitzer
Prof. Dr. Dr., studierte Medizin, Psychologie und Philosophie in Freiburg, war Oberarzt an der Psychiatrischen Universitätsklinik in Heidelberg, Gastprofessor an der Harvard-Universität und am Institute for Cognitive and Decision Sciences in Oregon. Sein Forschungsschwerpunkt liegt im Grenzbereich der kognitiven Neurowissenschaft, der Lernforschung und Psychiatrie. Seit 1997 ist er Ordinarius für Psychiatrie in Ulm. Spitzer ist Herausgeber des psychiatrischen Anteils der Zeitschrift 'Nervenheilkunde' und leitet das von ihm gegründete 'Transferzentrum für Neurowissenschaften und Lernen' in Ulm. Er hat mehrere neurowissenschaftliche Bestseller verfasst und moderiert eine wöchentliche Fernsehserie zum Thema Geist und Gehirn.

Inhaltsverzeichnis

  • Cover
  • Inhalt
  • 1 Aschenputtel als Flugsimulator. Mit Darwin und Sprache können Sie rechnen!
  • 2 In Gedanken sein ... (und beim iPhone). Wer nicht abschweift, hat mehr vom Leben
  • 3 Das Schlechte am Guten
  • 4 Die Dunbar-Zahl. Zur Größe von Gehirnen und Freundeskreisen
  • 5 Das Gehirn beim Nichtstun
  • 6 Die Wissenschaft vom Flirten
  • 7 Küssen, rein wissenschaftlich. Ein Beitrag zum überfälligen Paradigmenwechsel in der Philematologie
  • 8 Das Gehirn einer Mutter
  • 9 Die soziale Struktur des Menschen
  • 10 Geld und Glück, Karies und Kriminalität. Selbstkontrolle fürs Leben und Überleben
  • 11 Freiheit: Man muss daran glauben und sie sich nehmen
  • 12 Auslagern ins Wolkengedächtnis? Auswirkungen des Gebrauchs elektronischer Medien auf unser Gehirn
  • 13 Showdown im Kampf: Terminator gegen Schwarzenegger
  • 14 Musik will gelernt sein
  • 15 Kindheitserinnerungen
  • 16 Gehirnforschung zur Fastenzeit
  • 17 Gut ist oben. Moral und Metaphern
  • 18 Out of Africa: Risiko und Sprache
  • 19 Unheimliche Wissenschaft
  • 20 Synapsen markieren zum Konsolidieren
  • 21 Was ist Leben?
  • Sachverzeichnis

Mehr von dieser Serie

    Ähnliche Titel

      Mehr von diesem Autor