Zugriffsrechte erwerben. Einloggen

Ökologie von rechts

Beschreibung

Sie marschieren auf Demonstrationen gegen Gentechnik mit, verteilen Flugblätter gegen geplante Schweinemastbetriebe oder publizieren im NPD-nahen Magazin „Umwelt & Aktiv“: Rechtskonservativ bis rechtsextrem eingestellte Personen und Gruppen, die sich für Umwelt- und Tierschutzbelange einsetzen, sind kein neues Phänomen. Schließlich war Naturschutz immer schon mit konservativen bis nationalistischen Motiven verbunden. Neu ist, dass sich die Rechten verstärkt lokaler Konflikte annehmen, um ihre Ideologie unter dem ökologischen Deckmantel zu verbreiten und mit Drohungen vor der „Islamisierung“, „Überfremdung“ und der „jüdischen Weltverschwörung“ auf Stimmenfang gehen. Höchste Zeit, sich gegen menschenverachtende und demokratiefeindliche „Ökos“ zu wehren.

Beschreibung

Der oekom verein hat zum Ziel die Kommunikation über Ökologie und Nachhaltigkeit zu befördern – sowohl zwischen den fachlichen Disziplinen als auch zwischen Wissenschaft, Politik, Wirtschaft und Gesellschaft. Hierfür trägt der Verein für ökologische Kommunikation (oekom) e.V. die notwendigen Erkenntnisse zusammen und leistet Praxishilfe. Gegründet von ökologisch engagierten Fachleuten und Praktikern entwickelt der Verein konkrete Konzepte für die Medien- und Bildungsarbeit, um die kommunikative Kompetenz der Akteure zu stärken.

Inhaltsverzeichnis

  • Ökologie von rechts
  • Editorial
  • Inhaltsverzeichnis
  • BRAUN-GRÜNER SUMPF
  • Einstiege
  • Gut getarnt auf Stimmenfang. Braune Grüne von Toralf Staud
  • GEISTER DER VERGANGENHEIT
  • Original und Fälschung. Die Rolle der Natur im Konservatismus und im Nationalsozialismus von Ludwig Trepl
  • Wie grün waren die Nazis? Eine kurze Umweltgeschichte von 1933 bis 1945 von Frank Uekötter
  • Heimat in der Rechtsaußenposition. Die Entwicklung brauner Parteien und Institutionen nach 1945 von Johannes Melchert
  • Artenschutz für das Volk. Sozial-ökologische Problemlagen im rechtsextremen Denken von Gideon Botsch und Christoph Kopke
  • Nach dem Vorbild der Artamanen. Völkische Siedlungsbewegung von Stefan Brauckmann
  • NEUE SCHATTEN
  • Biomilch vom braunen Hof. Landwirtschaft von Raimon Klein
  • "Umweltschutz ist nicht grün". "U&A" – das Ökomagazin der Rechten
  • Auf die sanfte Tour. Frauen in der rechtsextremen Umweltszene von Anna Schmidt
  • Gegen das Fremde, nicht nur im Garten. Die Neobiota-Diskussion als Einfallstor für Rechtsextreme von Nils M. Franke
  • "Fleischesser wurden ganz klar nicht geduldet". Rechte Aussteiger mit ökologischem Bewusstsein
  • IMPULSE
  • Projekte und Konzepte
  • Medien
  • SPEKTRUM NACHHALTIGKEIT
  • Von Thomas Fatheuer
  • Die Ampel steht noch auf Gelb. Wasserstoff- und Brennstoffzellentechnik im Verkehr von Weert Canzler und Anke Schmidt
  • Das Leben in der Zukunft. "2052" – Der neue Bericht an den Club of Rome von Jorgfen Randers
  • Eine Spurensuche. Fluortenside in der Umwelt von Ingo Valentin
  • Grün grün grün sind alle meine Bücher. Green Publishing von Anne Oxenfarth
  • Impressum
  • Vorschau

Mehr von dieser Serie

    Ähnliche Titel