Zugriffsrechte erwerben. Einloggen

Berufswahl, Übergang Schule-Beruf, benachteiligte Jugendliche

Hans-Jürgen Balz

Diese Publikation zitieren

Hans-Jürgen Balz, Berufswahl, Übergang Schule-Beruf, benachteiligte Jugendliche (2010), Beltz Juventa, 69469 Weinheim, ISSN: 2191-8325, 2010S.1

Getrackt seit 05/2018

144
Downloads
32
Quotes

Beschreibung / Abstract

Der technologische und strukturelle Wandel der Arbeitswelt, der Mangel an Ausbildungsplätzen und die konstant hohe Zahl an Ausbildungsabbrüchen stellen neue Fragen an die Berufs- und Laufbahnberatung. In diesem Kontext bietet der Beitrag begriffliche Grundlagen zu Erwerbsarbeit und Beruf und führt in Berufswahltheorien ein. Es werden der Berufswahlprozess und die biographischen Anforderungen im Übergang Schule-Beruf thematisiert sowie die für benachteiligte Jugendlichen bestehenden besonderen Erschwernisse in der beruflichen Integration dargestellt. Ein Ausblick auf die sich neue stellenden Anforderungen in der Begleitung bei der Berufsfindung von Jugendlichen beschließt den Beitrag.



Inhalt:

1. Einleitung

2. Struktureller Wandel der Arbeitswelt - Berufsbiographische Konsequenzen

3. Psychosoziale Bedeutung von Arbeit und Beruf im Jugendalter

4. Der Prozess der Berufswahl

5. Berufswahltheorien

6. Übergang Schule-Beruf

7. Benachteiligte Jugendliche im Berufsübergang

8. Perspektiven der Unterstützung im Übergang Schule-Beruf

Literatur

Mehr von dieser Ausgabe

    Ähnliche Titel

      Mehr von diesem Autor