Zugriffsrechte erwerben. Einloggen

Die Rolle von Qualifikationen und Kompetenzen in der europäischen Bildungspolitik

Sandra Bohlinger

Diese Publikation zitieren

Sandra Bohlinger, Die Rolle von Qualifikationen und Kompetenzen in der europäischen Bildungspolitik (24.10.2021), Beltz Juventa, 69469 Weinheim, ISSN: 0943-5484, 2009 #3, S.168

Getrackt seit 05/2018

4
Downloads

Beschreibung / Abstract

Ausgangspunkt des Beitrags bilden die unterschiedlichen Interessen und Hoffnungen, die mit den aktuellen politischen Instrumenten zur Steuerung beruflicher Bildung durch die kompetenzbasierte Lernergebnisorientierung verfolgt werden. Es wird dabei sowohl hinterfragt, worin die Schwierigkeiten der Umsetzung der Lernergebnisorientierung liegen als auch welche Konsequenzen sich daraus speziell für jene Länder ergeben, die der Lernergebnisorientierung, wie sie im europapolitischen Kontext verstanden wird, bislang eine eher untergeordnete Rolle zugemessen haben. -- This contribution takes as its starting point the varying interests, hopes,and fears the part of national education policy-makers concerning policy toolsin regard toof vocationaleducation at level. The current debate this area the shift learning outcomes and . Themphasis in this article lies ontwo strands this discussion: First, it reviews the in this orientation towardlearning outcomes and,second, it identifies the consequences of shift orientationfor those countries whose education arenot based on learning outcomes and .

Mehr von dieser Ausgabe

    Ähnliche Titel

      Mehr von diesem Autor