Zugriffsrechte erwerben. Einloggen

Fußballfans: mehr Spaß mit weniger Gewalt

Gerd Stüwe und Natia Cürten

Diese Publikation zitieren

Gerd Stüwe, Natia Cürten, Fußballfans: mehr Spaß mit weniger Gewalt (23.09.2021), Beltz Juventa, 69469 Weinheim, ISSN: 0340-8469, 2011 #4, S.45

Getrackt seit 05/2018

14
Downloads

Beschreibung / Abstract

Erlebnisorientierte Fußballfans sind häufig auf der Suche nach einem besonderen Erlebnis, einem "Kick". Die Selbstdarstellung durch Choreographien, Gesänge oder auffälliges Verhalten bei einem Fußballspiel ist ein Merkmal der erlebnisorientierten Fanszene. Ihre Mitglieder wollen von den anderen Zuschauern registriert werden, sie agieren extrovertiert und unterstreichen das durch ihre Kleidung und ihr Verhalten. Diese Gruppen sind mitverantwortlich für Gewalttätigkeiten und Vandalismus im Umfeld eines Spiels. Natia Cürten und Gerd Stüwe beschreiben das Projekt "Fußballfans: mehr Spaß mit weniger Gewalt", in dessen Rahmen mit der Methode aufsuchender und erlebnisorientierter Sozialarbeit eine Präventivarbeit gegenüber der Gewalttätigkeit der Fans und Fangruppen geleistet wurde.

Mehr von dieser Ausgabe

    Ähnliche Titel

      Mehr von diesem Autor