Zugriffsrechte erwerben. Einloggen

Was Jungen und Mädchen über Sexualität wissen wollen

Arnold Hinz

Diese Publikation zitieren

Arnold Hinz, Was Jungen und Mädchen über Sexualität wissen wollen (02.03.2021), Beltz Juventa, 69469 Weinheim, ISSN: 1436-1957, 2008 #1, S.75

Getrackt seit 05/2018

63
Downloads
2
Quotes

Beschreibung / Abstract

267 Schüler (132 Mädchen, 135 Jungen) der Klassen 4, 7 und 10 erhielten die Möglichkeit, anonym Fragen zur Sexualität zu stellen. Mit der Methode der qualitativen Inhaltsanalyse wurden diese Fragen induktiv in 21 Kategorien eingeordnet, es wurden Alters- und Geschlechtsunterschiede erhoben. Es zeigte sich, dass die Fragen der Schüler thematisch über die üblichen Unterrichtsgegenstände der Sexualerziehung hinausgingen. Neben biologischen Fragen waren Fragen zum ersten Mal, zu den normativen Vorstellungen und zur gesetzlichen Lage, zum Oralsex, zu sexuellen Stellungen und Variationen, zur Onanie und zu den Besonderheiten von Frauen und Männern wichtige Anliegen der Schüler. Neben Altersunterschieden zeigten sich deutliche Geschlechtsunterschiede: Mädchen stellten häufiger Fragen zu den Themen "Zeugung/Schwangerschaft/Geburt/Abtreibung", "Das erste Mal", "Biologische Entwicklung" und "Verhütung/Frauenarzt", Jungen fragten häufiger zu den Themen "Sexuelle Erregung/Orgasmus", "Sexuelle Funktionsstörungen", "Sexstellungen" und "Sexpartnersuche". Konsequenzen für die schulische Sexualerziehung werden diskutiert.

Mehr von dieser Ausgabe

    Ähnliche Titel

      Mehr von diesem Autor