Keine Zugriffsrechte. Einloggen

Und in Deutschland wird alles besser!?

Das Clearinghaus Porto Am?l - ein Angebot des Mädchenhauses Bielefeld e.V.

Fakra Fatnassi

Beschreibung

Für die Gruppe der unbegleitet minderjährigen Flüchtlinge, kurz UMF wurden in den letzten Jahren zwei Gesetzesgrundlagen geschaffen, wonach einer adäquaten Versorgung unbegleitet minderjähriger Flüchtlinge der Weg geebnet werden konnte.

Mit dem am 01. Oktober 2005 in Kraft getretenen Kinder- und Jugendhilfeweiterentwicklungsgesetz (KICK) wird mit Blick auf unbegleitet minderjährige Flüchtlinge, die durch das Jugendamt bestehende Verpflichtung zur Inobhutnahme (§ 42 Abs.1 Satz1 Nr.3 SGB VIII) und Handlungspflicht mit Blick auf die sorgerechtliche Situation (§ 42 Abs.3 Satz 4 SGBVIII) klargestellt. Damit ist das Jugendamt berechtigt und verpflichtet unbegleitet minderjährige Flüchtlinge in Obhut zu nehmen und im Weiteren die Bestellung einer gesetzlichen Vertretung zu veranlassen.

Mehr von dieser Ausgabe

    Ähnliche Titel

      Mehr von diesem Autor