Zugriffsrechte erwerben. Einloggen

Flucht nach vorn

Die Erfolgskultur der Marktgesellschaft

Sighard Neckel

Diese Publikation zitieren

Sighard Neckel, Flucht nach vorn (2008), Campus Frankfurt / New York, 60486 Frankfurt/Main, ISBN: 9783593407678

Getrackt seit 05/2018

516
Downloads
8
Quotes

Beschreibung

Sighard Neckel ist Professor für Soziologie am Fachbereich Gesellschaftswissenschaften der Goethe-Universität Frankfurt a. M. Zugleich ist er Mitglied des Kollegiums des Instituts für Sozialforschung.

Beschreibung / Abstract

In der Gesellschaft der Gegenwart hat die »Pflicht zum Erfolg« eine allgemeine Kulturbedeutung angenommen – in privaten Lebenswelten, im beruflichen Alltag, in der heutigen Ökonomie. Unfähig, die gesellschaftlichen Probleme zu lösen, welche der Markt hinterlässt, tritt der kulturelle Kapitalismus unserer Zeit im Erfolgskult die Flucht nach vorn in eine Lebensform an, in der das Ökonomische mehr oder minder subtil das Handeln, die Gefühle und die Sinnwelten regiert. Doch kehren im neuen Gewand auch alte Gegensätze zurück: Erfolg und Scheitern, Arm und Reich, Gewinner und Verlierer. Und hinter der allgegenwärtigen Rede von »Leistung« verbirgt sich der Vorrang des reinen Marktprinzips. Sighard Neckel rückt der Vermarktlichung der Gesellschaft mit kultursoziologischen Studien zu Leibe, die vor allem die Selbsttäuschungen und Paradoxien der heutigen Erfolgskultur aufdecken.

Inhaltsverzeichnis

  • BEGINN
  • Inhalt
  • Einleitung: Fluchtpunkte von »Erfolg«
  • I. Vermarktlichung
  • Die Marktgesellschaft als kultureller Kapitalismus: Zum neuen Synkretismus von Ökonomie und Lebensform
  • Peanuts-Pastorale – Verheißungen einer Angebotsmoral
  • Kunst und Ökonomie – Probleme einer Unterscheidung
  • II. Die Pflicht zum Erfolg
  • »Leistung« und »Erfolg«: Die symbolische Ordnung der Marktgesellschaft
  • Ehrgeiz, Reputation und Bewährung: Zur Theoriegeschichte einer Soziologie des Erfolgs
  • Die Verdienste und ihr Preis: Leistung in der Marktgesellschaft
  • Design als Lebenspraxis – Ein Abgesang
  • Die Tragödie des Erfolgs
  • III. Gefühlskapitalismus
  • Emotion by design: Das Selbstmanagement der Gefühle als kulturelles Programm
  • Deutschlands gelbe Galle – Eine kleine Wissenssoziologie des teutonischen Neides
  • IV. Die Wiederkehr der Gegensätze
  • Kampf um Zugehörigkeit: Die Macht der Klassifikation
  • Gewinner – Verlierer
  • Die gefühlte Unterschicht: Vom Wandel der sozialen Selbsteinschätzung
  • Nachweise
  • Literatur

Ähnliche Titel

    Mehr von diesem Autor